Sie befinden sich derzeit im Bereich der
Sektion wählen
Aargau
Appenzell Ausserrhoden
Beider Basel
Bern
Biel/Bienne-Seeland
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura - Berner Jura
Neuenburg
Neuenburger Jura
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen - AI
Tessin
Thurgau
Uri
Waadt
Waldstätte
Wallis
Zug
Zürich
 

Signalisation Bachstrasse

DieTCS Sektion Schaffhausen hat gefährliche Signalisationen an der Bachstrasse gemeldet und bittet das Tiefbauamt Schaffhausen, Verkehr und Infrastrukturbau, um entsprechende Korrekturen im Hinblick auf die Verkehrssicherheit.

- Die aktuelle Signalisation auf der Tafel betreffend Einspuren Richtung "Büsingen, Kreuzlingen, Winterthur" ist nicht eindeutig und gefährlich
Signalisation Bachstrasse
- Die aktuelle Signalisation mit Velo-Blinklicht, welches die Ampel für die übrigen Verkehrsteilnehmer zum Teil verdeckt
 

Kritische Punkte

Anfrage an TIEFBAU SCHAFFHAUSEN, Verkehr und Infrastrukturbau:
Die dokumentierte Situationen an der Bachstrasse sind im Hinblick auf die Verkehrssicherheit gefährlich und bergen unnötige Gefahrenrisikos:

- Das Blinklicht für Velofahrer an der Ampel an der Bachstrasse ist zu hoch angebracht und verdeckt dadurch die Signalisation für die motorisierten Verkehrsteilnehmer.
- Die Signalisation auf der Tafel betreffend Einspuren Richtung "Büsingen, Kreuzlingen, Winterthur" ist alles andere als eindeutig und sehr verwirrend (Büsingen ist die linke Spur, Kreuzlingen und Winterthur die rechte Spur) was nach dem Linksabbiegen beim Lichtsignal sehr oft zu gefährlichen Spurwechseln führt.

Wir bitten Sie, die Angelegenheit zu überprüfen und im Hinblick auf die Verkehrssicherheit alle möglichen Verbesserungen vorzunehmen. Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre Unterstützung und baldige Stellungnahme.

Antwort TIEFBAU SCHAFFHAUSEN, Verkehr und Infrastrukturbau, 13. August 2018:

Velo – Ampel

Die „Velo“-Ampel haben wir, noch soweit verschoben, dass die Sicht auf die beiden „Auto“ Ampeln gegeben ist. Zumal wir ja auf beiden Seiten je eine LSA haben.

Signalisation - Büsingen

Wir werden im Rahmen der Rheinuferstrasse an dem Knoten Rheinuferstrasse/Bachstrasse noch ein neues Signaljoch stellen (Siehe Beilage Plan). Hier hat dann Büsingen einen eigene Signaltafel. Das jetzt erstellte Signal ist zudem ein Wechselsignal, dass im Falle der Schliessung vom Fäsenstaubtunnel umgestellt wird.

Vorerst ist keine Anpassung vorgesehen. Ich werde aber beide Punkte ins Projekt Rheinuferstrasse (Umsetzung 2019/2020) einbringen und prüfen ob und wie wir noch Anpassungen/Verbesserungen vornehmen können.



Share Funktionen:
Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.