Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

Solidaritätsaktion des TCS stattet ukrainische Flüchtlinge in der Schweiz mit Velos aus

Der TCS lanciert heute eine Solidaritätsaktion zugunsten von Flüchtlingen aus der Ukraine. Während ihres Aufenthaltes in der Schweiz sollen ihnen Velos zur Verfügung gestellt werden. Dank des nationalen Netzwerks des TCS und der Plattform velocorner.ch können die Velos von Privatpersonen gespendet und anschliessend von Hilfsorganisationen, Gemeinden oder Privatpersonen, die Flüchtlinge aufgenommen haben, bestellt werden. Der TCS verpflichtet sich, die Fahrräder geprüft und ausgerüstet zu liefern. Für jedes Kinderfahrrad wird zudem ein Gutschein für einen Fahrradhelm abgegeben.

14. April 2022

 Als grösster Mobilitätsclub der Schweiz will der TCS ukrainische Flüchtlinge dabei unterstützen, mobil zu bleiben und sich in der Schweiz selbstständig fortbewegen zu können. Vor über 125 Jahren von Velofahrern gegründet, ist es naheliegend, dass der TCS für seine Solidaritätsaktion zugunsten der Flüchtlinge aus der Ukraine das Velo gewählt hat. Die Bevölkerung ist dazu aufgerufen, unbenutzte und verkehrstaugliche Fahrräder zu spenden. Der TCS übernimmt die Sicherheitsprüfung und stellt sie den Flüchtlingen auf der digitalen Plattform seines Partners velocorner.ch zur Verfügung.
In Zusammenarbeit mit seinen Sektionen richtet der TCS ein System von Velosammelstellen ein. Über die Plattform velocorner.ch, dem grössten Online-Velomarkt in der Schweiz, haben Hilfsorganisationen, Gemeinden oder Privatpersonen, die Flüchtlinge aufgenommen haben, die Möglichkeit, die gespendeten Velos zu bestellen. Anschliessend können sie diese an Flüchtlinge weitergeben,. Die Aktion ist von Mitte April bis Ende September 2022 geplant.

Jürg Wittwer, Generaldirektor des TCS, ist begeistert von der Aktion: «Wir sind eine Organisation, die auf Beistand, Sicherheit und Unterstützung basiert. Es ist nur natürlich, dass wir unser Fachwissen im Bereich Velos und unser nationales Netzwerk einsetzen wollen, um die ukrainischen Flüchtlinge, die sich derzeit in der Schweiz aufhalten, zu unterstützen».

Vorgehensweise
Jeder, der ein verkehrstüchtiges Velo spenden möchte, kann auf velocorner.ch/tcs-ukraine ein Inserat mit allen nötigen Angaben und einem Foto aufgeben. Das Velo wird so online sichtbar sein und kann bestellt werden. Die Gemeinde, Hilfsorganisation oder Privatperson, die ein Velo sucht, kann das Velo dann auf velocorner.ch/tcs-ukraine finden und es unter Angabe der Kontaktdaten des Flüchtlings reservieren.

Diese Reservierung löst eine Mitteilung an die entsprechende Sammelstelle aus, die detaillierte Informationen über den Typ des Velos, den Spender und die Person, welche das Fahrrad reserviert hat, erhält. Die Sammelstelle setzt sich danach mit dem Spender in Verbindung, um einen Termin für die Übergabe des Velos zu vereinbaren. Bevor das Velo an die Organisation oder Person übergeben wird, wird die Sammelstelle eine Sicherheitsprüfung des Velos durchführen und es gegebenenfalls mit Beleuchtung ausstatten.

Bei der Übergabe offeriert der TCS geflüchteten Kindern einen Gutschein für einen Velohelm, der in den Jumbo-Filialen der Schweiz eingelöst werden kann.

Weitere Informationen

 

Auf der Website des TCS: www.tcs.ch/velo-ukraine

 Bei Velocorner :www.velocorner.ch/tcs-ukraine

Sarah Wahlen
Sarah Wahlen
Telefon +41 58 827 34 03
Telefon +41 79 123 46 91
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
© 2022 Touring Club Schweiz Benutzungsbedingungen - rechtliche Informationen Datenschutz und Datensicherheit
V3.0.0 / Production publish 2
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.