TCS am 89. Genfer Autosalon – Ganz im Zeichen der Elektromobilität

Die Elektromobilität ist auf dem Vormarsch. Das zeigt nicht nur die grosse Anzahl an e-Fahrzeugen, welche am diesjährigen Salon präsentiert wird, sondern auch der politische Wille des Bundes, den Anteil der Elektrofahrzeuge bei den Neuzulassungen in den kommenden 4 Jahren um 15% zu erhöhen. Dieses Ziel ist Bestandteil der „Roadmap für Elektromobilität 2022“ des Bundes, bei welcher auch der TCS Mitunterzeichner ist. Am Genfer Autosalon wartet der grösste Mobilitätsclub der Schweiz denn auch mit verschiedenen, zukunftsweisenden Neuheiten im Bereich der Elektromobilität auf.

28. Februar 2019

Die Elektromobilität spielt bereits heute eine enorm wichtige Rolle, nicht nur beim Fahrrad, wo sie sich praktisch schon durchgesetzt hat – sondern auch beim Automobil. Hier ist sie z.B. zentral für die Erreichung der CO2-Ziele. Als grösster Mobilitätsclub der Schweiz sieht es der TCS als seine Pflicht mit innovativen Dienstleistungen in diesem schnellwachsenden Sektor für Hilfe und Sicherheit zu sorgen.  

Bild
 

TCS Engagement Elektromobilität

Aus diesem Grund lanciert der TCS im Rahmen der Roadmap für Elektromobilität 2022 seinen eMobility-Supportdienst. „Wir wollen dazu beitragen, dass niemand um Mitternacht mit einer leeren Batterie an einer defekten Ladesäule liegenbleibt,“ so Peter Goetschi, Zentralpräsident des TCS. Geplant ist weiter die Fernüberwachung und Pannenhilfe vor Ort bei öffentlichen Elektro-Ladesäulen.
Vieles wird der TCS an seinem Stand (Halle 2, Stand 2232) präsentieren. So werden die Elektroladestationen, die der TCS seit neustem in Eigenregie verkauft, montiert und wartet auf dem TCS Stand zum Greifen nahe sein. Und auch eine innovative Entwicklung im Bereich der Elektromobilität, welche künftig auf den Schweizer Strassen anzutreffen sein wird, zeigt der TCS mit seinem neuen Anhänger, der mit einer mobilen Ladeeinrichtung für Elektro-Autos bestückt ist. Die neue Technikeinheit erlaubt es dem TCS Pannendienst entladene Akkus an Ort und Stelle aufzuladen.
Weiter zeigt der TCS im Rahmen des Autosalons in Genf die frisch lancierte TCS App « eCharge ». Über die App lassen sich rund 35'000 Elektroladestationen in Europa lokalisieren. 

TCS eSports League

Jung und Alt können darüber hinaus am TCS Stand die TCS eSports League entdecken, welche 2018 auf Basis des Computerspiels « Rocket League » ins Leben gerufen wurde. 

Pressekonferenz Lancierung «charg4work » von Swiss eMobility

Swiss eMobility lanciert mit Unterstützung von EnergieSchweiz das Projekt „charge4work“. Mit dieser Initiative soll die Mobilität von Schweizer Betrieben elektrifiziert werden. Über das Projekt informiert der TCS in Zusammenarbeit mit Swiss eMobility und dem Bundesamt für Energie BFE am Mittwoch 6. März zwischen 14:00 und 14.15 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz am Stand des TCS. 

Daniel Graf
Daniel Graf
Telefon +41 58 827 34 44
Telefon +41 58 827 34 41
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookGoogle +Twitter
Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.