Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung


Campingferien sind für Kinder das Grösste

Nicht nur die Kinder lieben Campingferien, auch für die Eltern bedeutet die Auszeit auf dem Campingplatz maximale Erholung

Kinder lieben Ferien auf dem Campingplatz. Glückliche Tage, vollgepackt mit tollen Erlebnissen. Draussen sein, von früh bis spät. Neue Freunde und Kameraden an jeder Ecke. Spass und Spiel ohne Ende. Ein Unterhaltungs-Angebot für Kinder fast rund um die Uhr. Und die Eltern? Die können entspannen, zurücklehnen, faulenzen und die Kinder einfach Kinder sein lassen.

7 Gründe, warum Kinder Campingferien lieben:

1. Ein Campingplatz ist ein einziger, grosser Spielplatz

Für Kinder ist ein Campingplatz ein einziger, grosser Spielplatz und Vergnügungspark. Vielleicht stellen sich Kinder sogar so das Paradies vor. Auf fast allen Campingplätzen gibt es einen Spielplatz zu Herumtollen und je nach Campingplatz gibt es den Sandstrand quasi direkt vor der Campertüre: Sandburgen und Wassergräben bauen, Füsse verbuddeln, in den Sand malen und am Wasser planschen. Oder vielleicht packt Papa das Gummiboot samt Kindern und raus geht’s auf den See. Oder es hat einen Kinderpool gleich um die Ecke, mit Rutschbahnen, Kinderplanschbecken und Kletterturm. Oft gibt es auch ein Kinderzelt oder eine Kinderhalle, wo die Kinder nach Lust und Laune basteln, singen, tanzen oder der Geschichtenerzählerin gebannt zuhören können.

2. Auf dem Campingplatz finden Kinder neue Freunde an jeder Ecke

Auf dem Campingplatz finden Kinder ganz schnell Freunde zum Spielen, manchmal Freunde fürs Leben. Hier bleibt niemand lange allein. Die schon etwas grösseren Kinder kann man auf dem Camping gut alleine mit ihren Kameraden losziehen lassen, denn die Kinderprogramme werden jeweils von einem erwachsenen Animateur begleitet. Und da ein Camping in der Regel ein geschlossenes Areal ist, geht auch kein Kind verloren. Erinnern Sie die Kinder bevor sie losziehen einfach nochmals an ihre gute Kinderstube und dass man Rücksicht auf andere Camper und Kinder nimmt.

Ein ganz tolles Spiel für draussen mit den Campingfreunden ist das hier: Flaschenball

3. Buntes Kinder-Animationsprogramm auf dem Campingplatz

Da die meisten Campingplätze auf Familien ausgerichtet sind, wird besonders viel Wert auf die Unterhaltung der Kinder gelegt. Nicht nur, damit den Kindern nicht langweilig wird, sondern auch, damit die Erwachsenen entspannen und die Ferien geniessen können. Das Tagesprogramm wird meist an der Rezeption oder am Anschlagbrett ausgehängt, sodass sich die Kinder ihre Lieblingsaktivitäten aussuchen können. 

Auch für Eltern mit kleinen Kindern gibt es genügend Abwechslung, Sie müssen sich nicht jeden Tag ein Programm für die Kinder ausdenken. Denn das wird vom Camping serviert: Bastelstunde, Singen, Tanzen, Kinder-Discos, Vorführungen, Puppentheater, Zeichnen, Kinderschminken, Gruppenspiele oder das Maskottchen kommt zu Besuch. Es wird nie langweilig.

4. Auf dem Campingplatz ist der Tagesablauf sehr ungezwungen

Anders als im Hotel muss man sich auf dem Campingplatz weder an strenge Kleidervorschriften, noch an vorgegebene Essenszeiten halten. Man frühstückt, wenn man so weit ist oder Lust darauf hat. Ob das nun um 7.00h oder um 11.00h ist, interessiert keinen. Einfach herrlich, wenn die ganze Familie draussen an der frischen Luft am Campingtisch sitzt und den Tag entspannt beginnt. Mittag- oder Abendessen gibt es, wenn alle Hunger haben. Die einen ziehen es vor, selber zu kochen, andere besuchen die tollen Campingrestaurants oder holen sich etwas am Take-away oder an der Snackbar auf dem Camping. Und auf dem Campingplatz darf man durchaus in der Badehose dinieren.

5. Natur pur erleben auf und um den Campingplatz

Auf dem Camping lernen die Kinder die Natur richtig kennen. Sie sind den ganzen Tag draussen und praktisch immer in Bewegung, was ja sonst im Alltag oft etwas zu kurz kommt. Die Naturnähe ist natürlich noch stärker, wenn Sie eher einen kleinen Camping, also vielleicht nicht gerade einen Touristen-Hotspot, wählen. 

Auf kleineren Campings ist das Kinder-Animationsprogramm zwar nicht so gross, dafür bietet die Natur umso mehr Platz für Spiel und Abenteuer. Rauschende Bäume, Vogelgezwitscher und das Summen der Bienen begleiten Sie hier den ganzen Tag. Und natürlich das unbekümmerte Kinderlachen dazwischen.

6. Schlechtwetterprogramm

Auf Campingplätzen mit Kinderanimationsprogramm gibt es meist auch ein Schlechtwetterprogramm, welches in Innenräumen oder speziellen Zelten stattfindet. Es schadet aber sicher nicht, wenn Sie die eine oder andere Beschäftigung für die Kinder bereit haben, falls es mal einen Tag durchregnet. Oder erkundigen Sie sich einfach an der Rezeption für tolle Schlechtwetter-Ausflugsziele mit Kindern in der Umgebung.

Ein paar Ideen und Ausmal-Vorlagen zum Herunterladen und Ausdrucken finden Sie hier: Spass mit Camping-Insider 

7. Camping-Abenteuer ohne eigene Ausrüstung

Das Schlafen im Zelt gehört für Kinder, und auch für Erwachsenen, wohl zu den grössten Abenteuern. Aber auch wer keine eigene Campingausrüstung hat oder anschaffen will, kann seinen Kindern das Abenteuer ermöglichen und tolle Familienferien auf dem Camping machen.

Es gibt es ganz tolle Mietunterkünfte in vielen Varianten. Sie finden bestimmt das Passende, je nach Abenteuerlevel der Kinder (und Erwachsenen):

  • Tipi – schlafen wie die Indianer
  • Nostalgiewagen – leben wie einst die Zigeuner
  • Holzpod - die einfache Variante
  • Safarizelt Deluxe – die komfortable Abenteuer-Variante für Gross und Klein
  • und vieles mehr

Auf den TCS Campingplätzen können Sie unter mehr als 20 verschiedenen Unterkünften die Passende für Ihre Familie wählen.

>> TCS Glampingunterkünfte

Müde, aber glücklich

Das Wunderbare an Campingferien ist, dass die Kinder abends meist so ausgepowert sind, dass sie müde, aber glücklich ins Bett, beziehungsweise den Schlafsack, fallen und sofort einschlafen. Um genügend Energie für den nächsten, aufregenden Tag zu haben...

Campingplätze für Ferien mit Kindern

Auf pincamp.ch können Sie eine passenden Camping für Ferien mit Kindern in ganz Europa suchen und buchen. Egal ob am Wasser, in den Bergen, nahe einer Stadt oder abgelegen, Sie finden bestimmt ihren Wunschcamping.

>> Camping suchen und buchen

War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein
100%
der Nutzer fanden diesen Artikel hilfreich
7 Bewertungen
 

Mehr zum Thema

Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
© 2022 Touring Club Schweiz Benutzungsbedingungen - rechtliche Informationen Datenschutz und Datensicherheit
V3.1 / Production publish 1
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.