Transparente Autosuche

Der TCS hat soeben eine einzigartige Suchmaschine online geschaltet, welche die Wahl eines Autos erleichtert.


Dieses Instrument, das es erlaubt, alle Modelle nach den üblichen Kriterien zu filtern, hat den grossen Vorteil, totale Transparenz bei den festen und den variablen Kosten zu bieten. Die Suche berücksichtigt Faktoren wie Kilometerleistung und kantonale Motorfahrzeugsteuern. Oft wird die Fahrzeugwahl allein vom Kaufpreis diktiert, was aber nur einen Teil der tatsächlichen Kosten ausmacht. Kriterien wie die Garagenmiete, Gebühren oder die Amortisationskosten werden vergessen. Die TCS-Suchmaschine liefert daher ein erschöpfendes Bild davon, was ein bestimmtes Modell über die Jahre wirklich kostet.

Warum wurde eine x-te Suchmaschine entwickelt?

Mit ungefähr 3000 Autos auf dem Neuwagenmarkt haben die Konsumenten viel Auswahl. Die SUV nehmen ständig zu. Dagegen sind gewisse traditionelle Segmente auf dem Abstieg. So findet man nur fünf Coupés mit manuellem Getriebe für höchstens 40 000 Franken. Was die alternativen Antriebe betrifft, ist es nicht immer einfach, unter den hundert angebotenen Modellen die richtige Wahl zu treffen. Die elektrische Reichweite, der Preis und die Anhängelast sind einige der Schwachpunkte.

Wie sieht das Modul «Autosuche» aus?

Es ist eine echte Suchmaschine. Die Besucher können das gewünschte Auto nach Marke und Modell oder nach mehreren Kriterien suchen: 15 Filter, die von der Technik zu finanziellen Aspekten gehen, erlauben es, sehr genaue Abfragen zu machen.

Wie werden die Betriebskosten berechnet?

Man muss präzisieren, dass sich die Betriebskosten eines Autos in feste und variable Kosten aufteilen. Im festen Teil findet man die Amortisation, die Garagenmiete, die Versicherung, zusätzliche Ausgaben, den Fahrzeugunterhalt und die Strassenverkehrssteuern. Die Suchmaschine berechnet letztere für jeden Kanton einzeln. Was die variablen Kosten betrifft, hängen sie von der Kilometerleistung und damit auch von den Wartungen, Reparaturen, Reifenwechseln, Treibstoffen und vom Wertverlust ab. Bei gewissen Elektroautos wird auch die Batteriemiete berücksichtigt.

Welche technischen Spezifikationen werden für jedes Auto geliefert?

Unsere Datenbank enthält mehr als 200 Spezifikationen für jedes Fahrzeug. Ausser den Betriebskosten veröffentlichen wir die wichtigsten technischen Daten: Karosserie, Motorisierung, Getriebe, Fahrleistungen oder Anhängelast. Bei elektrifizierten Autos werden noch zusätzliche Daten wie Lademöglichkeiten und Ladedauer erwähnt.

Der Kunde hat auch direkten Zugang zur Energieetikette jedes Modells.

Jedes Fahrzeug ist mit einer Typengenehmigungsnummer verbunden, was es erlaubt, die Energieetikette mit einem Mausklick auszudrucken.

TIPPS:

  1. Sich nicht immer auf die gleichen Marken beschränken: Führen Sie eine Suche nach Ihren Kriterien durch.
  2. Ziehen Sie alle Antriebsarten in Betracht: Es gibt nicht nur Benzin und Diesel.
  3. Jeder Nutzer hat andere Bedürfnisse: Wählen Sie Karosserie und Antrieb auch so aus. Folgen Sie nicht der Mode.
  4. Berechnen Sie die monatlichen Kosten richtig: Das Leasing ist nicht der einzige Kostenpunkt! Multiplizieren Sie diesen Wert mit 2 oder 3, um am Monatsende keine schlechten Überraschungen zu erleben. 
Share Funktionen:

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.