05.07.2018

Es ist Badi-Zeit!

Die Badesaison ist eingeläutet. Der "Touring" hat einige architektonische Schätze gefunden, wo man mit Stil planschen kann.

05. Juli 2018

Alle ins Wasser!

Bijou in der Freiburger Altstadt

Bains de la Motta

Im Herzen der Altstadt gelegen, trieben die mit Türmchen geschmückten Motta-Bäder Beda Hefti, einen der an ihrem Bau beteiligten Ingenieure und Pool-Spezialisten, an. Die Anlage verfügt über eine Slackline, einen Basketball- und einen Beachvolleyballplatz sowie eine Erfrischungsbar.

  • Adresse: Chemin des Bains 8, Freiburg
  • Preise: Kinder von 6-16 Jahren 2.50 Fr.; Studenten, Lehrlinge und Rentner 4.50 Fr.; Erwachsene 7 Fr.
  • Informationen: ville-fribourg.ch

Schwimmbad mit Aussicht in Prilly

Piscine de la Fleur-de-Lys

Ideal gelegen in einer schattigen Naturlandschaft, wo das Gelände im Jahr 2015 saniert wurde. Die Pools, Sprungbretter und Umkleideräume wurden renoviert. Das Schwimmbad ist mit einem Spielplatz, Beachvolley und Tischtennisplatten ausgestattet. Und die Aussicht auf die Alpen und den Genfersee ist atemberaubend.

  • Adresse: Sentier de la Fleur-de-Lys 2, Prilly
  • Preise: Kinder (ab 6 Jahren) 3 Fr.; Studenten, Lehrlinge und Rentner 4 Fr.; Erwachsene 6 Fr.
  • Informationen: prilly.ch

Am Ufer der Aare in Solothurn

Freibad Solothurn - Copyright Johannes Iff, Solothurn

Ein weiteres Werk von Beda Hefti. Das Solothurner Schwimmbad wurde 1927 eingeweiht und in den 1960er-Jahren von Hans Luder fertiggestellt. Das Gelände umfasst zwei grosse Becken parallel zur Aare. Nebst der privilegierten Lage am Fluss grenzt die Anlage an den TCS-Campingplatz an. Etwas, um Urlaub und Schwimmen zu verbinden!

  • Adresse: Römerstrasse 49, Soleure
  • Preise: Kinder von 7 bis 16 Jahre 3.50 Fr.; Erwachsene 6 Fr.
  • Informationen: freibad-solothurn.ch

Auf Stelzen in Schaffhausen

Rhybadi - Copyright Roberta Fele

In der Nähe von Munot bietet die "Rhybadi" sehr viel. Sie ist das grösste Stelzenbad der Schweiz. Erbaut 1870 am Rhein, bewahrt sie ihren Charme von einst dank der hübschen, durch einen einfachen Vorhang geschützten Hütten. Die Einrichtung organisiert Themenabende während der heissen Jahreszeit und verfügt über ein Bistro.

  • Adresse: Rheinuferstrasse 1, Schaffhausen
  • Preise: Kinder 2 Fr.; Erwachsene 4 Fr.
  • Informationen: rhybadi.ch

Max Frisch in Zürich

Freibad Letzigraben

Der berühmte Schweizer Schriftsteller Max Frisch war hier als Architekt tätig. Das Letzigrabenbad verfügt über einen grossen, von Gustav Amman entworfenen Park, ein 50-Meter-Schwimmbad, ein Sportbad und ein Wellenbad. Neugierige können sogar eine Ausstellung über denjenigen besuchen, der sich in der Schweizer Literatur einen Namen gemacht hat.

  • Adresse: Edelweissstrasse 5, Zürich
  • Preise: Kinder (ab 6 Jahren) 4 Fr.; Jugendliche (ab 16 Jahren) 6 Fr.; Erwachsene (ab 20 Jahren) 8 Fr.
  • Informationen: sportamt.ch/schwimmen

Kollektion: Die schönsten Bäder der Schweiz

Die schönsten Bäder der Schweiz

Die Auswahl wurde durch das Buch "Die schönsten Bäder der Schweiz" vom Schweizer Heimatschutz inspiriert.

Die schönsten Bäder der Schweiz, ISBN 978-3-9523994-1-5, 16 Fr. (8 Fr. für Mitglieder des Schweizer Heimatschutzes), heimatschutz.ch.

Text: Aline Beaud
Foto-Credits: ZVG, Rhybadi - Copyright Roberta Fele; Schwimmbad Solothurn - Copyright Johannes Iff, Solothurn

Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookGoogle +Twitter

Weitere Artikel der Touring-Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.