21 Kindersitze und Basisstationen im Test

Von den 27 Kindersitzen im Test ist ein Drittel nicht oder nur bedingt empfehlenswert. 18 Modelle können hingegen ein positiveres Resultat vorweisen.

Sicherheit und Bedienung sind entscheidend

Fast keine Sitze mehr mit hohem Schadstoffanteil

Im zweiten TCS-Kindersitztest 2015 wurden 21 verschiedene Kindersitze und Basisstationen aus allen Gewichtsklassen untersucht, darunter auch 3 nach «i-Size» zugelassene Modelle. Nur 2 Sitzen enthielten noch Schadstoffe.

Testresultate im Überblick

Bis 13 kg, bis 18 Monate

Marke und TCS Bewertung

Cybex Cloud Q

★★★★

Bild

Cybex Cloud Q & Base Q-fix

★★★★

Bild

Graco SnugFix + SnugFix Isofix Base6)

★★★★

Bild

Graco SnugFix6)

★★★★

Bild

Simple Parenting Doona+ Car Seat

★★★★

Bild

Simple Parenting Doona+ Car Seat + Isofix Base

★★★★

Bild

Casualplay Sono Fix


Bild

Cybex Aton 4


Bild

Cybex Aton 4 + Aton Base 2-fix


Bild

Cosatto Hold6)


Bild

Cosatto Hold + Car Seat Base6)


Bild

Cosatto Hold + Isofix Car Seat Base6)


Bild

6) in der Schweiz nur schwer erhältlich

Bis 18 kg, bis 4 Jahre

Marke und TCS Bewertung

Safety 1st Baladin

★★

Bild

Cam Gara 0.1

★★

Bild

Baby Relax6) Baladin

Bild

Hauck Varioguard

Bild

6) in der Schweiz nur schwer erhältlich

9 bis 18 kg, 1 bis 4 Jahre

Marke und TCS Bewertung

Britax Römer King II LS

★★★★

Bild

Inglesina Amerigo I-FIX

★★★★

Bild

Maxi-Cosi Tobi5)

★★★★

Bild

Peg Perego Viaggio1 Duo-Fix K TT

★★★

Bild

Römer King II ATS

★★★★

Bild

Chicco Oasis 1 Isofix

★★★

Bild

5) Baugleich mit Bébé Confort Tobi

9 bis 36 kg, 1 bis 12 Jahre

Marke und TCS Bewertung

Cybex Pallas M-fix

★★★★

Bild

Casualplay Multiprotector Fix II

★★★★

Bild

Cybex Pallas M

★★★★

Bild

Joie Trillo Shield

★★★★

Bild

Heyner6) Multi Protect Aero

★★★

Bild

Chicco Gro-Up 123

★★★

Bild

Kiwy SLF123 Q-fix

★★★

Bild

Recaro Young Sport Hero

★★★

Bild

Apramo6) Hestia

Bild

6) in der Schweiz nur schwer erhältlich

15 bis 36 kg, 4 bis 12 Jahre

Marke und TCS Bewertung

Britax Römer Kid II

★★★★

Bild

Britax Römer Kidfix SL

★★★★

Bild

Kiddy Smartfix

★★★★

Bild

Römer Kidfix SL SICT

★★★★

Bild

Cybex Solution M

★★★★

Bild

Cybex Solution M-fix

★★★★

Bild

Joie Trillo LX

★★★★

Bild

Heyner6) Maxi Protect Aero

★★★★

Bild

Apramo6) Ostara

Bild

6) in der Schweiz nur schwer erhältlich

Von 45 bis 75 cm

Marke und TCS Bewertung

Maxi-Cosi Pebble Plus1)

★★★★

Bild

Maxi-Cosi Pebble Plus + 2wayFix2)

★★★★

Bild

1) Baugleich mit Bébé Confort Pebble Plus

2) Baugleich mit Bébé Confort Pebble Plus + 2wayFix

Von 40 bis 105 cm

Marke und TCS Bewertung

Concord Reverso

★★★★

Bild

Joie i-Anchor + i-AnchorFix Base

★★★

Bild

Von 61 bis 105 cm

Marke und TCS Bewertung

Maxi-Cosi3) Axissfix

★★★★

Bild

3) Baugleich mit Bébé Confort Axissfix

Von 67 bis 105 cm

Marke und TCS Bewertung

Maxi-Cosi4) 2wayPearl

★★★★

Bild

4) Baugleich mit Bébé Confort 2wayPearl

Frühere Kindersitztests

Viele rückwärtsgerichtete Kindersitze

Fast die Hälfte aller Kindersitze im Test lassen sich rückwärtsgerichtet im Auto befestigen. Vor allem beim Frontalaufprall ist dadurch der Schutz für die Kinder optimal, denn durch diese Sitzposition bleibt der speziell bei kleinen Kindern empfindliche Nacken gut geschützt. Der TCS empfiehlt deshalb die Babyschale möglichst lange zu verwenden, also bis der Kopf aus der Schale kommt oder das Kind rund 13 kg wiegt, was ungefähr einem Alter von 18 Monaten entspricht.

Kinder im Kindersitz

Bei Online-Käufen fällt die Beratung weg

Bei Online-Käufen ist zu beachten, dass keine adäquate Beratung gewährleistet werden kann. Kindersitze sind sicherheitsrelevante Produkte und die optimale Schutzwirkung hängt vom idealen Zusammenspiel mit den Fahrzeugkomponenten ab. Deshalb empfiehlt der TCS persönliche Beratungsgespräche vor dem Kauf und einen probeweisen Einbau beim eigenen Fahrzeug. So wird sichergestellt, dass der Gurt des Fahrzeuges nicht zu kurz ist, der Sitz nicht wackelt und das Produkt alle Sicherheitsbestimmungen und individuellen Erwartungen des Käufers zufrieden stellen kann.

Jedem Kind seinen Kindersitz

In der nebenstehenden Tabelle sind die drei typischen Kindersitze aufgeführt. Die Gewichtsklassen sind durch die ECE (Economic Commission for Europe) definiert. Die Überschneidungen beim Gewicht dienen dazu, dass man genügend Zeit hat, um sich einen grösseren Kindersitz anzuschaffen.

Jedem Kind seinen Kindersitzzoom
 

Ratgeber «Auto-Kindersitze 2015»

Ratgeber «Auto-Kindersitze»

Weitere Informationen über Kinder-Insassensicherheit, Kauftipps und der aktuelle TCS-Kindersitztest sind im neusten Ratgeber «Auto-Kindersitze 2015» zusammengefasst.

 
Kindersitze im Test

Teilen

Mehr zum Thema

Gute Kindersitze schützen Leben.

Video

Gute Kindersitze schützen Leben:

R129 / i-size

Neue Zulassung von Kindersitzen nach ECE R129 seit 2014. Diese besteht parallel zur aktuellen ECE R44. Mehr dazu: