Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

  • Coronavirus - Wir sind für unsere Mitglieder weiterhin im Dauereinsatz. Alles Wichtige rund um die aktuelle Situation entdecken Sie hier
  • Coronavirus - Wir sind für unsere Mitglieder weiterhin im Dauereinsatz. Alles Wichtige rund um die aktuelle Situation entdecken Sie hier

Rechtsschutzversicherung im Ausland

Die Reiserechtsschutzversicherung kämpft für Ihr Recht.
 
 

Sie geniessen im Ausland Rechtsschutz.

Rechtsstreitigkeiten machen keine Ferien. Probleme mit dem Mietauto oder der Unterkunft oder gar ein Autounfall: Wer weiss sich da im Ausland schon rechtlich zu helfen? Wir übernehmen den Fall für Sie. Gleiches gilt, sollte es schon bei der Buchung Ihrer Auslandsreise zu einer Auseinandersetzung mit dem Reiseveranstalter oder dem Reisebüro kommen.

Bei rechtlichen Streitigkeiten rund um Ihre Auslandsreisen können Sie sich auf unsere 80 eigenen Anwälte und Juristen der Reiserechtsschutzversicherung verlassen. Zudem übernehmen wir anfallende Anwalts- und Gerichtskosten bis zu einer Höhe von CHF 250’000.–.

Unsere Hilfeleistungen bei einem Rechtsstreit im Zusammenhang mit einer Auslandsreise:

  • Rechtsberatung
  • Wahrung Ihrer Interessen
  • Übernahme Ihrer Rechtskosten

Der Reiserechtsschutz zahlt:*

  • Anwaltskosten 
  • Prozesskosten 
  • Expertisen
  • Übersetzungen
  • Beglaubigungen

* Kostenübernahme bis zu einer Höhe von CHF 250’000.– in Europa und bis CHF 50’000.– ausserhalb Europas.

ETI-Schutzbrief

TCS ETI Schutzbrief – Ihr umfassender Reiseschutz

Mit dem ETI Reiseschutz helfen wir Ihnen schnell und zuverlässig weiter – auch bei Ferien in der Schweiz.

Einige Tipps, um Streitigkeiten vorzubeugen.

Sie geniessen im Ausland Rechtsschutz.
  • Ihre Rechte als Reisender.
    Die Zeitungen sind voll von Nachrichten im Zusammenhang mit verspäteten und annullierten Flugreisen und dem mangelhaften Service, den viele Airlines dann bieten. Nicht alles davon müssen Sie sich bieten lassen. Unser Serviceportal lex4you informiert Sie über Ihre Rechte als Reisender.
  • Länderinformationen.
    Überprüfen Sie, welche Dokumente für Ihr nächstes Reiseziel erforderlich sind, und bereiten Sie Ihre Reise optimal vor.
  • Fahrzeugvorschriften im Ausland.
    Tempolimiten und erforderliche Ausrüstungen unterscheiden sich von Land zu Land. Informieren Sie sich vor Ihrer Abreise über die Gepflogenheiten vor Ort.
  • Promillegrenzen am Steuer in Europa.
    Die Höchstwerte für Alkohol am Steuer reichen im europäischen Ausland von 0,0 bis 0,8 Promille. Setzen Sie sich über die Promillegrenze Ihres Reiselandes ins Bild.
  • Was tun nach einem Unfall.
    Andere Länder, andere Vorschriften: Informieren Sie sich im Vorfeld, welche rechtlichen Besonderheiten Sie im Falle eines Falles beachten müssen. Sie vermeiden Stress und möglicherweise teure Fehlentscheidungen.
Wir beraten Sie gerne
Rufen Sie uns kostenlos an
Senden Sie uns Ihre Anfrage
Nutzen Sie unseren Chat
zum Chat »
Unser Chat
Leider ist momentan keiner unserer Kundenberater verfügbar.
Schaden telefonisch melden
24-h Notrufzentrale
Schaden schriftlich melden
Um welche Art Schaden handelt es sich?
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.