Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

Sie befinden sich derzeit im Bereich der
Sektion wählen
Zürich
Aargau
Appenzell Ausserrhoden
Beider Basel
Bern
Biel/Bienne-Seeland
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura - Berner Jura
Neuenburg
Neuenburger Jura
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen - AI
Tessin
Thurgau
Uri
Waadt
Waldstätte
Wallis
Zug
Zürich
 

Führung Bergwerk Käpfnach Horgen

mit anschliessendem Stollentrunk

Bergwerk Käpfnach Horgen

Im Bergbaumuseum Käpfnach beginnt unsere Gruppenführung mit einem Schwarzweiss-Dokumentarfilm aus der letzten Kohle-Abbauperiode während des 2. Weltkrieges. Er zeigt eindrücklich, unter welch schwierigen Bedingungen die Arbeiter ihr Brot verdienen mussten. Danach bleibt Zeit, Exponate des Museums zu betrachten, bevor wir mit dem Besucherzug und einem Bergwerkführer durch das 1,4 km lange Stollennetz gefahren werden. Nach einem kurzen Fussmarsch in den niedrigen Stollen stärken wir uns mit einem Stollenapéro.


Datum & Zeit: So, 23.8.2020, 13.45 Uhr (Führungsbeginn: 14 Uhr)


Ort/Treffpunkt: Eingang Bergbaumuseum, Bergwerkstr. 27, Horgen


Anreise: mit öV: bis Bushaltestelle Käpfnach (Fussmarsch zum Treffpunkt ca. 5 Min),
mit Auto: Parkplätze bei Bergwerkstr. 3, (Fussmarsch zum Treffpunkt ca. 3 Min.)


Dauer: ca. 2 ½ Stunden


Ausrüstung: gute Schuhe, Jacke (Temperatur im Stollen 13 Grad), evt. Taschenlampe


Wichtige Hinweise: Die Sicherheitsbestimmungen zu Covid19 werden eingehalten. Helm und Schutzmaske stehen zur Verfügung. Diese Führung ist für Personen, die schlecht zu Fuss sind oder an Platzangst leiden, nicht geeignet.


Anmeldeschluss: 20. Juli 2020 (max. 20 Personen)

Die Teilnahmebestätigung erfolgt ab 27. Juli 2020.


Wir freuen uns auf Sie


Sandra von Meyenburg

Gruppenvorstand ZH3

Bergwerk Käpfnach Horgen
Anmeldeschluss: 20. Juli 2020
Nicht-Mitglieder
CHF 10.-
TCS-Mitglieder
gratis
Veranstaltungsort
Horgen
23.08.2020
14:00 - 16:30
Ausgebucht
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.