Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

Sie befinden sich derzeit im Bereich der
Sektion wählen
Zürich
Aargau
Appenzell Ausserrhoden
beider Basel
Bern
Biel/Bienne-Seeland
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura – Berner Jura
Neuenburg
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen - AI
Tessin
Thurgau
Uri
Waadt
Waldstätte
Wallis
Zug
Zürich
Gruppe
wählen
Zürich Stadt
Knonauer Amt
Zürichsee rechtes Ufer
Zürcher Oberland
Winterthur
Zürcher Unterland
Horgen
Limmattal
Camping Club ZH
 

Rock the Ring 2022

Night Ranger rocken 2022 den Ring!

Rock the Ring

Nachdem für die Rückkehr des Rock-Festivals in Hinwil vom 16. bis 18. Juni 2022 bereits Weltstars wie Alice Cooper, Foreigner und The Hives verkündet werden durften, können sich die Fans auf einen weiteren Top-Act freuen: Night Ranger. Die Hardrocker bringen am Freitag, 17. Juni 2022 die Bühne auf dem Betzholzkreisel zum Beben!

Weitere Informationen und Tickets für das Festival finden Sie direkt unter rockthering.ch.


Programm Rock the Ring 2022

Donnerstag, 16. Juni 2022

The Hives

The Hives haben im kleinen schwedischen Örtchen Fagersta zusammengefunden. Das charismatische Quintett feiert seit vielen Jahren massive Erfolge und gehört zu den besten Live-Bands ihrer Zeit. Mit ihren Alben "Veni, Vidi, Vicious" und "Tyrannosaurus Hives" sind die Schweden im Rockolymp angekommen. Das Markenzeichen der Garage-Rocker rund um den Sänger "Howlin" Pelle Almqvist sind ihre massgeschneiderten Anzüge in Schwarz oder Weiss.

Airbourne

Es war eine harte Ausbildung, aber sie brachte den O'Keffee Brüdern Angstlosigkeit und Konzentration. Ihr Traum, ihrer Heimatstadt Warrnambool, Victoria, zu entkommen, wurde durch ein einfaches Motto untermauert: Rock'n'Roll For Life. Es war ihre unerschütterliche Loyalität zu diesem grundlegenden Credo, die Joel & Ryan O'Keffee, Matthew Harrison und Justin Street im Frühjahr 2019 nach Nashville brachte. Im RCA Studio A wartete der sechsmalige Grammy-Preisträger Dave Cobb auf sie. Bekannt für seine Arbeit mit den Country-Superstars Chris Stapleton, Brandi Carlile und Sturgill Simpson hatte Cobb schon seit einiger Zeit Lust darauf, eine Hardrockband aufzunehmen, die als Teenager in Savannah, Georgia, aufgewachsen war. Nur wenige Minuten nachdem Airbourne sich in seinem Studio niedergelassen hatte, wusste der 45-jährige Produzent, dass er seine Männer gefunden hatte.

Steel Panther

Steel Panther imitiert mit ihrer Musik und ihrem Auftreten stark den Hair Metal und Sleaze Rock der 1980er Jahre – und sie kleiden sich auch dementsprechend. Im Jahr 2000 gegründet, feierten die vier Bandmitglieder Michael Starr, Satchel, Lexxi Foxx und Stix Zadinia im letzten Jahr ihr 20-jähriges Bestehen.

Thunder

Seit ihrer Gründung im Jahr 1989 hat Thunder zwanzig der fünfzig besten britischen Singles und zwei goldene Alben eingespielt und sich einen Ruf als vollendete Live-Künstler erworben. Mit einer Abstammung, die bis zur Crème des britischen Hard Rock zurückreicht – Led Zeppelin, Bad Company, The Who und Deep Purple – und mit Songwriter-Grössen wie The Kinks, The Beatles und The Faces, ist der Sound der Band eine zeitlose Verbindung aus unvergesslichen Melodien und schierer Rock-Power. 2019 feierte die Band ihr 30-jähriges Bestehen und veröffentlichte zum Jubiläum zwei neue Alben: "Please Remain Seated" wurde am 18. Januar 2019 veröffentlicht und ist eine Sammlung radikal überarbeiteter Versionen von Songs aus dem gesamten umfangreichen Katalog der Band. Im September 2019 folgte "The Greatest Hits", die erste von der Band kuratierte Kompilation zur Feier der ersten 30 Jahre von Thunder.

Freitag, 17. Juni 2022

Foreigner

Foreigner ist eine britisch-amerikanische Rockband, die mit eingängigem, melodiös-melancholischem Hard-Rock-Sound zwischen 1977 und 1988 ihre grössten Erfolge feierte. Bisher wurden weltweit über 80 Millionen Tonträger der Gruppe verkauft.
Foreigner gehört zu den bekanntesten Vertretern des Adult Orientated Rock (ADR). Zu ihren populärsten Hits zählen "Cold as Ice", "Urgent", "Waiting for a Girl like You", "Juke Box Hero" und der Nummer-eins-Hit "I Want to Know what Love is".

Bush

Bush sind eine englische Rockband, die 1992 in London, England, gegründet wurde. Ihre aktuelle Besetzung besteht aus dem Leadsänger und Rhythmusgitarristen Gavin Rossdale, dem Schlagzeuger Robin Goodridge, dem Leadgitarristen Chris Traynor und dem Bassisten Corey Britz. 1994 Fanden Bush mit der Veröffentlichung ihres Debütalbums "Sixteen Stone", das von der RIAA als 6x Multiplatin zertifiziert wurde, sofortigen Erfolg. Sie wurden zu einer der kommerziell erfolgreichsten Rockbands der 90er Jahre und verkauften über 10 Millionen Platten in den Vereinigten Staaten und 20 Millionen auf der Welt. Trotz ihres Erfolgs in den USA (vor allem Mitte der 90er Jahre) war die Band in ihrem Heimatland deutlich weniger beliebt – eine Zeit, in der Britpop-Gruppen die britischen Charts dominierten und die Attraktivität des Grunde-Sounds nachgelassen hatte. Bush hatte zahlreiche Top Ten Singles in den Billboard Rock Charts und ein No. 1 Album mit "Razorblade Suitcase" im Jahr 1996. Die Band löste sich 2002 auf, wurde aber 2010 reformiert und hat seitdem drei Alben veröffentlicht: "The Sea of Memories" (2011), "Man on the Run" (2014) und "Black and White Rainbows" (2017).

Night Ranger

Mit über 17 Millionen verkauften Alben weltweit, Auftritten auf mehr als 4'000 Bühnen und einem Radiopublikum von mehr als 1 Milliarde ist die US-Band Night Ranger ein Beweis dafür, dass kraftvolle Songs und unglaublich talentierte Musiker die perfekte Formel für anhaltenden Erfolg ist.Hardrock-Fans können sich nicht nur auf Welthits wie "Sister Christian" oder "Don't Tell Me You Love Me" freuen, sondern auch auf brandneue Musik wie etwa "Breakout". Der Song stammt nämlich aus ihrem neuesten Studioalbum "ATBPO", welches am 6. August 2021 veröffentlicht wurde. "ATBPO" steht für "And The Band Played On", eine Ode an das Musizieren während der Corona-Pandemie. Night Ranger sind Jack Blades (Bass, Gesang), Kelly Keagy (Schlagzeug, Gesang), Brad Gillis (Lead- und Rhythmusgitarre), Eric Levy (Keyboards) und Keri Kelli (Lead- und Rhythmusgitarre).

Monster Magnet

Ihr Hit "Space Lord" katapultierte Monster Magnet 1998 zu Goldstatus. Die Stoner-Rock-Legende ist bekannt für harte Gitarrenklänge und die Stimmgewalt ihres Frontmanns Dave Wyndorf. Die 1989 gegründete Band entwickelte ihren Stil von der underground Stoner-Rock-Szene weiter und fand ihre eigene Nische zwischen Punk, Stoner, Space Rock und Psychedelic.

Megawatt

Er ist 44 Jahre alt und möchte sich seinen grössten Herzenswunsch erfüllen. Thomas Graf macht Rockmusik, seit er ein Teenager ist. Aber für die grosse Bühne hat's nie gereicht. Das soll sich jetzt ändern: Thomas und seine Band Megawatt leben mit Schweizerdeutschen Rocksongs ihren Traum. Thomas Graf war ein Teenager und träumte davon, einmal auf der grossen Bühne zu spielen. So wie seine Idole von Kiss und AC/DC. Aber statt Ruhm gab‘s für den Rheintaler vor allem Realität. «Der Alltag hat mich verdammt schnell eingeholt. In einem Industriebetrieb fand ich eine Arbeit, die mir heute noch gefällt», erzählt Thomas. In seiner Freizeit hat er aber immer Musik gemacht und mit der Rockband Mayday auch ein paar Erfolge gefeiert. Aber auf den grossen Bühnen spielte er immer nur in seinen Träumen. Jetzt will er es noch einmal wissen. «Ich bin schon mit 24 Vater geworden, meine wilden Jahre habe ich mit Schoppen und Windeln verbracht», grinst Graf. Doch kaum waren die gemeinsamen Kinder grösser, trennten sich die Wege mit seiner Jugendliebe. «In dieser Zeit habe ich meinen alten Traum wieder hervorgeholt.» Also trommelt er Musikerkollegen zusammen. Jene Typen, mit denen er auch schon früher Rockmusik gemacht hat, leidenschaftlich, laut und mit langen Haaren. Daran hat sich nichts geändert: Die Kumpels im besten Alter stehen sofort wieder unter Starkstrom. Megawatt ist geboren. Die Schweizerdeutschen Songs von Megawatt erzählen von grossen Träumen und vom Glauben daran, dass sie irgendwann wahr werden. Rockig, modern und eingängig, gesungen in Thomas‘ unverwechselbarem Dialekt. Mit der ersten Single «80er Jahr» nimmt Megawatt sein Publikum mit auf eine Reise zurück in eine Zeit, als Musik noch aus Stereoanlagen dröhnte. Anfangs 2020 erscheint dann das Album. Thomas kann es kaum mehr erwarten: «Es macht mir einfach nur uhuere Freud, meinen alten Traum anzuschieben. Mit Vollgas. Oder eben: mit Megawatt!

Samstag, 18. Juni 2022

Alice Cooper

In den Siebziger- und Achtzigerjahren schockierte Alice Cooper die Massen mit skurrilen Bühnenshows, Grusel-Effekten und viel Kunstblut und wurde so zum ersten Schock-Rocker der Musikszene. Seine spektakulären Konzerte begeisterten ein Massenpublikum und er beeinflusste zahlreiche Musiker und Bands wie Ozzy Osbourne, Kiss, Slash, Marilyn Manson oder Lordi. Erste Erfolge feierte die Band mit dem Album "Love It To Death" und mit "Billion Dollar Babies" eroberte die Band 1973 Platz eins in den UK- und den US-Charts. Nur ein Jahr später trennte sich die Band und der Sänger, der mit bürgerlichem Namen Vincent Damon Furnier heisst, sicherte sich die Rechte am Namen Alice Cooper und startete seine Solokarriere. Er feierte erste Erfolge, verfiel dann aber dem Alkohol. Ende der Achtzigerjahre kehrte Alice Cooper zum Erfolg zurück mit seinem neuen Album "Trash" und seinem Welthit "Poison". Seither tourt er um die Welt und veröffentlicht regelmässig neue Alben.

Black Label Society

Black Label Society gehören zu den Speerspitzen des modernen Heavy Metal und Hardrock. Die Band formiert sich rund um Gitarrengott Zakk Wylde, der viele Jahre Leadgitarrist in der Band von Ozzy Osbourne sowie einige Jahre Frontman der Black Sabbath-Coverband Zakk Sabbath war. Hits der US-amerikanischen Rockband wie "Stillborn", "Bleed for Me", "Funeral Bell" oder "Parade of the Dead" wurden millionenfach heruntergeladen und gestreamt.

Accept

ACCEPT ARE BACK! Das deutsche Aushängeschild des Heavy Metal veröffentlicht am15. Januar 2021 via Nuclear Blast sein neues, heiss ersehntes Studioalbum. Genialer Titel des Meisterwerks: "Too Mean To Die". Apropos "Heavy Metal Aushängeschild": Als AcceptEnde der 70er durchstarteten, existierte das Metal-Genre noch überhaupt nicht. Und so konnte man die Band zunächst "nur" mit dem (Güte-)Siegel "Irre laut und irre wild" versehen. Heute wissen wir: das war (und ist) Metal par Excellance. Und wir wissen auch, dass Accept damals die Tür zum Trash-Metal aufstiessen, indem sie Giganten wie Metallica für ihre Musik begeisterten – und bis heute – inspirieren. Metallica Gitarrist Kirk Hammett äusserte erst unlängst im deutschen Magazin "Gitarre & Bass": "Wolf Hofmann hat einen riesigen Einfluss auf mich." Accept, die einst ihren Ursprung in der Klingenstadt Solingen hatten, aber seit nunmehr über 40 Jahren ein weltweites Musik-Phänomen darstellen, bestechen wie eh und je mit messerscharfen Gitarren-Licks und stalhartem Sound. Die Band erschuf All-Time Metal-Klassiker wie "Balls To The Wall", "Metal Heart" und viele mehr. Unzählige grosse Welttourneen und Headliner-Slots auf den grössten und angesagtesten Festivals zementierten den Ruf der Band als eine der besten, heissesten und lautesten Live-Acts überhaupt. Dazu kommen Millionen verkaufter Tonträger, Goldstatus in den USA, weltweite Top 10 Chartplatzierungen und das Nummer 1 Album (Deutschland, Finnland) "Blind Range" im 2014.

Storace
Marc Storace war bereits in den 70er Jahren mit der Schweizer Kultband "TEA" international erfolgreich. TEA veröffentlichte 4 LP's und 3 Singles. 1979 wurde Marc zur Stimme von KROKUS. Nach deren ersten Album mit Marc, "Metal Rendez-Vous" (mit dem Hit "Bedside Radio"), war der Aufstieg zur erfolgreichen internationalen Karriere nicht mehr aufzuhalten. KROKUS spielten mehrere Welttourneen und verkauften über 15 Mio. Tonträger und errangen viele Gold- und Platin-Auszeichnungen. Nach internen Querelen lösten sich KROKUS auf und Marc veröffentlichte 1991 das einzige Solo-Album "Blue" mit der Band "Blue". Der Hit "You Can't Stop The Rainfall" wird auch heute noch im Radio gespielt. In den 90er und 2000er Jahren spielte Marc in 2 Spielfilmen mit ("ANUK" und "HANDYMAN"), erreichte mit verschiedenen KROKUS Formationen und 3 LP's wiederum Goldstatus. Mit vielen Gastauftritten wie z.B. "Rock Meets Classic", "Schubert In Rock", auf den Alben von Mancred Ehlert's "Amen" oder der Rockoper "Test" blieb Marc bei seinen Fans präsent. 2008 wurde die Szene mit der Nachricht überrascht, dass die Originalformation von KROKUS wieder auf Tour gehen würde. Der Erfolg war unbeschreiblich. Tourneen in USA, Japan, Europa und Südamerika sowie 2 neue LP's, welche wiederum Platinstatus einspielten, brachten den Beweis, dass der KROKUS auch nach über 2000 Gigs in den letzten über 30 Jahren immer noch blüht. Im Dezember 2019 spielten KROKUS ihr Abschiedskonzert im ausverkauften Hallenstation Zürich. Anfangs 2021 startete Marc die Arbeiten an seiner Solo Karriere. Ende 2021 erschien seine erste Solo CD und er wird mit seiner eigenen Band "STORACE" auf Tournee gehen. Die Fans werden staunen, mit welcher Spielfreude und Frische "STORACE" die Bühne rockt. Er wird Songs seiner neuen CD und aus seiner langen Karriere seit den 70er Jahren interpretieren. 

Dirty Honey

Die aufsteigenden Newcomer von Dirty Honey aus Amerika sorgen nicht nur für frischen Wind auf der Bühne, sondern auch in der Welt des Classic- und Blues-Rocks. Mit ihrer neuen Single "California Dreamin" eroberten sie direkt Platz eins der Classic-Rock-Charts in Nordamerika.

Informationen & Tickets

Informationen zum Festival und Tickets finden Sie direkt unter rockthering.ch.

Rock the Ring
Veranstaltungsort
Hinwil
16.06.2022 - 18.06.2022
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.