Sie befinden sich derzeit im Bereich der
Sektion wählen
Waldstätte
Aargau
Appenzell Ausserrhoden
Beider Basel
Bern
Biel/Bienne-Seeland
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura - Berner Jura
Neuenburg
Neuenburger Jura
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen - AI
Tessin
Thurgau
Uri
Waadt
Waldstätte
Wallis
Zug
Zürich
 

Die Meisten haben keine Ahnung von Erster Hilfe

Vier von fünf Schweizer Einwohnern wissen nicht, was an einem Unfallort mit Verletzten zu tun ist.

13. August 2019
Erste Hilfe

Vier von fünf Schweizer Einwohnern wissen nicht, was an einem Unfallort mit Verletzten zu tun ist. Gar über 90 Prozent der Schweizer können keine korrekte Herz-Lungen-Wiederbelebung ausführen. Der Schweizerische Samariterbund (SSB) findet diese Situation «bedenklich».

Als Automobilisten, eventuell gar mit Nothelferausweis, sollten wir alle in zumutbarem Bereich bei einem Unfall erste Hilfe leisten können.

Doch Hand auf’s Herz, wären Sie dazu bereit, wüssten Sie was zu tun ist oder führen Sie überhaupt eine taugliche Autoapotheke mit? Es gibt sicher Angenehmeres, als mit einem Unfall konfrontiert zu werden. Kommt es zu einer solchen Situation, ist zu helfen eine gesetzliche Pflicht.

Und wie reagiert man richtig? Sofort anhalten, Überblick verschaffen, Unfallstelle absichern und Erste Hilfe leisten sowie über 117 alarmieren.

Wenn es um verletzte Mitmenschen geht, ist eine gute Vorbereitung schon fast Pflicht.

Ist ein Auffrischungskurs fällig? Weitere Informationen unter www.waldstaette.ch/kurse oder www.samariter-unterwalden.ch

Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.