TCS-Fahrschule

Der TCS engagiert sich für Verkehrssicherheit und Unfallverhütung


Die TCS Sektion Solothurn bietet zusammen mit qualifizierten Fahrlehrern aus der Region die TCS-Fahrschule an und bietet Neulenker die Chance, alles an einem Ort zu erledigen.

Nothelfer


Theorie

 

Praxis

 

Der Weg zum Führerschein

Antrag Lernfahrausweis

2 Monate vor dem Erreichen des 18. Lebensjahres kann beim Strassenverkehrsamt das Gesuch um die Erteilung eines Lernfahrausweises beantragt werden.  Die Dokumente zusammen mit zwei Passfotos und einer ID/einem Pass bzw. einer Wohnsitzbestätigung persönlich einreichen. Weitere Informationen unter Weg zum Führerausweis.

Nothelferkurs

Der Nothelferkurs vermittelt die Grundlagen für lebensrettende Massnahmen wie zum Beispiel das richtige Verhalten bei einem Unfall und die dazugehörige Hilfeleistung und dauert ca. 10 Stunden. Der Ausweis ist 6 Jahre gültig und kann vor dem Erreichen des 18. Lebensjahres gemacht werden.  

Sehtest

Beim Optiker oder Augenarzt muss das ausgefüllte Gesuch inkl. Foto und ID/Pass vorgewiesen und ein Sehtest vor Ort durchgeführt werden. Anhand des Tests wird beurteilt, ob beim Autofahren eine Brille getragen werden muss. Falls ja wird dies im Ausweis vermerkt, ein Brillenrezept genügt nicht. 

Theorieprüfung

Nach Erhalt des Gesuchs um einen Lernfahrausweis wird eine schriftliche Benachrichtigung über die Zulassung zur Theorieprüfung erteilt. Diese Prüfung kann frühstens ein Monat vor dem Erreichen des 18. Lebensjahres absolviert und im Kanton Solothurn beliebig oft wiederholt werden. Nach bestandener Prüfung wird der Lernfahrausweis erteilt und ist zwei Jahre gültig. Zur Vorbereitung helfen unsere TCS-Fahrlehrer mit einer umfassenden Theorievorbereitung.

Fahrstunden

Nach erfolgreich abgeschlossener Theorieprüfung begleiten Sie unsere TCS-Fahrlehrer bis zur praktischen Prüfung und sorgen für ein sicheres Gefühl während des Fahrens. Bevor Sie sich dem Experten stellen, müssen Sie zusätzlich den obligatorischen Verkerhskundeunterricht besucht haben.    

Verkehrskundeunterricht (VKU)

Bei erstmaliger Anmeldung zur praktischen Prüfung ist der Nachweis über die Teilnahme an einem Verkehrskundeunterricht beizulegen. Dieser Kurs darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Die Lernenden sollen damit zu einer defensiven und rücksichtsvollen Fahrweise motiviert werden und zu einer richtigen Einschätzung der eigenen Fahrfähigkeit kommen.

2-Phasenkurs (WAB)

Gratulation zum Führerschein, fast geschafft! Nun muss nur noch der obligatorische 2-Phasenkurs abgeschlossen werden. Dieser kann im Kanton Solothurn beim TCS Training und Events Derendingen abgeschlossen werden. 

Unsere Fahrlehrerin

Kurs derzeit nicht buchbar. Der Kurs ist möglicherweise ausgebucht oder steht nur saisonal zur Verfügung. Auf Anfrage prüfen wir sehr gerne, ob dennoch ein Termin möglich ist.
 
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookGoogle +Twitter
Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.