Sie befinden sich derzeit im Bereich der
Sektion wählen
Solothurn
Aargau
Appenzell Ausserrhoden
Beider Basel
Bern
Biel/Bienne-Seeland
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura - Berner Jura
Neuenburg
Neuenburger Jura
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen - AI
Tessin
Thurgau
Uri
Waadt
Waldstätte
Wallis
Zug
Zürich
Regionalgruppe
wählen
Balsthal
Camping Club
Dorneck-Thierstein
Grenchen
Olten
Solothurn-Buchegg-Wasseramt
 

Lenkgeometrie inkl. Einstellung

Bild

Wirksameres Bremsverhalten

 

Gleichmässige Reifenabnutzung

 

Erhöhter Fahrkomfort

 

Im Gespräch mit unserem Experten

Was bedeutet es eigentlich, die Spur einzustellen?
Die Spur sorgt für ein optimales Lenkverhalten beim Fahrzeug. Man nennt das Einstellen auch Achsvermessung oder Lenkgeometrie. Stehen die Räder vorne näher zusammen als hinten, nennt man dies Vorspur. Beim Gegenteil wird von Nachspur gesprochen. Ebenso wird der Winkel vom Rad zur Senkrechten in Grad gemessen. Man spricht oft auch von positivem oder negativem Sturz. Ein leicht negativer Sturz ist üblich, da die Seitenführungskraft damit höher ist. 

Wann macht es Sinn, die Spur einstellen zu lassen?
Die Lenkgeometrie sollte in einem regelmässigen Abstand überprüft werden. In besonderen Fällen, wie zum Beispiel beim unbeabsichtigten und schnellen Fahren über grosse Schlaglöcher oder Bordsteinkanten oder Änderungen an Fahrwerk, Federn, Stossdämpfer oder Spurstangen sollte immer eine Spureinstellung gemacht werden. 

Was kann passieren, wenn ich die Achsvermessung nicht vornehmen lasse?
Wenn man die Winkel nicht wieder richtig einstellt, werden sich früher oder später die Reifen unregelmässig abnutzen. Dies kann zu einem schlechteren Bremsverhalten und einem höheren Treibstoffverbrauch führen. 

Woran erkenne ich, dass ich die Lenkung überprüfen sollte?
Am einfachsten lässt sich dies mit dem Lenkrad überprüfen. Wenn das Lenkrad nach einer Kurve nicht von alleine wieder eine bestimmte Position einnimmt und das Auto auf eine Seite zieht ist es höchste Zeit, die Lenkgeometrie überprüfen zu lassen. 

Was beinhaltet ein solcher Test?
Unsere Experten fahren Ihr Fahrzeug auf die Hebebühne und überprüfen Fahrgestell, Unterboden, Stossdämpfer, Lenkung und Reifen. Danach werden die notwendigen Sensoren installiert, um die aktuellen Werte auszulesen. Diese Daten werden anschliessend mit den Angaben des Herstellers verglichen. Anhand der Abnutzungsanalyse wird der Spurwinkel, Sturzwinkel und Nachlaufwinkel (Räderwinkel parallel zueinander und senkrecht zum Boden) eingestellt. Mit einer finalen Kontrolle wird während einer Probefahrt die Einstellung überprüft. 

Was sind meine Vorteile dabei?
Durch das korrekte Einstellen, profitieren Sie von wirksamerem Bremsverhalten, gleichmässiger Reifenabnutzung, optimalem Geradeauslauf, erhöhtem Fahrkomfort und besserer Wirtschaftlichkeit.  

Bietet die Sektion Solothurn diesen Test an? Mit welchen Kosten muss ich rechnen?
Das Technische Zentrum Oensingen bietet die Lenkgeometrie Einstellung an. Diese dauert ca. 90 Minuten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Spur eingestellt werden muss, kann auch nur eine Lenkgeometriekontrolle vorgenommen werden. Gerne dürfen Sie hautnah dabei sein oder es sich in unserem Wartebereich gemütlich machen.

TCS-Mitglieder 150 Franken
Nichtmitglieder 195 Franken

Buchen Sie Ihren Termin online, per Telefon unter 062 396 46 80 oder direkt vor Ort im Technischen Zentrum Oensingen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund hoher Nachfrage eventuell mit Wartezeiten von bis zu zwei Wochen gerechnet werden muss. 

Durchführungsort
Nicht-Mitglieder
ab CHF 195.-
TCS-Mitglieder
ab CHF 150.-
Dauer
90 min
Nicht-Mitglieder
CHF 195.-
TCS-Mitglieder
CHF 150.-
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.