Sie befinden sich derzeit im Bereich der
Sektion wählen
Schwyz
Aargau
Appenzell Ausserrhoden
Beider Basel
Bern
Biel/Bienne-Seeland
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura
Neuenburg
Neuenburger Jura
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen - AI
Tessin
Thurgau
Uri
Waadt
Waldstätte
Wallis
Zug
Zürich
 

Küssnacht: Verkehrsgarten feierlich eröffnet

Wo können Kinder gefahrlos das richtige Verhalten im Strassenverkehr üben? Der neue Verkehrsgarten beim Schulhaus Dorfhalde bietet eine gute Lösung.

27. November 2016

Der Schulweg ist zur verkehrstechnischen Herausforderung geworden. Umso wichtiger ist es, dass Schule und Elternhaus die Kinder darauf vorbereiten. Auch die Verkehrsinstruktorinnen und -instruktoren der Kantonspolizei Schwyz leisten hier einen wichtigen Beitrag. Sie üben bereits mit den Kleinsten das sichere Überqueren des Fussgängerstreifens oder unterstützen die 5. Klässler bei den Vorbereitungen auf den jährlich stattfindenden Radtest. Wo aber kann mit den Kindern in einer verkehrsfreien Umgebung das korrekte Verhalten im Strassenverkehr geübt werden? Der neue Verkehrsgarten – in Küssnacht neben demjenigen in Merlischachen bereits der zweite – bietet hier eine hervorragende Möglichkeit. Die Kosten von mehreren Tausend Franken wurden von der TCS Sektion Schwyz mit Unterstützung des Fonds für Verkehrssicherheit Bern, FVS, getragen. «Für uns ist der Schutz der schwächeren und schwächsten Verkehrsteilnehmer wie der Kinder, der Velofahrer oder der Fussgänger zentral. Wir sind glücklich, hier in Küssnacht einen Beitrag zur Steigerung der Verkehrssicherheit beigetragen zu haben», äussert sich Markus Reichmuth zufrieden und ergänzt, dass der TCS die Strategie verfolgt, im ganzen Kanton Verkehrsgärten zu errichten.

Eröffnung Verkehrsgarten
Share Funktionen:
Social Media
Newsletter
Apps
Touring Magazin