Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung

Sie befinden sich derzeit im Bereich der
Sektion wählen
Aargau
Appenzell Ausserrhoden
beider Basel
Bern
Biel/Bienne-Seeland
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura - Berner Jura
Neuenburg
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen - AI
Tessin
Thurgau
Uri
Waadt
Waldstätte
Wallis
Zug
Zürich
 

Aktion Klimawartung

Klimawartung inklusive Kältemittel & Desinfektion (ohne Filter)

15. Juni 2021
Klimawartung

SONDERANGEBOT KLIMAWARTUNG
TCS-Mitglieder
Klimawartung Kältemittel & Desinfektion (ohne Filter)
Kühlmittel regenerieren und ergänzen, Kompressorenöl erneuern/ ergänzen, Innenraumfilter kontrollieren und wenn nötig erneuern, Entkeimung, Desinfektion der Luftkanäle und des Innenraums,

CHF 147.- anstatt CHF 177.-
(Mehrkosten aufgrund neuem Kältemittel R 1234, ca. ab JG. 2017, vorbehalten)


Nicht-Mitglieder
Klimawartung Kältemittel & Desinfektion (ohne Filter)
Kühlmittel regenerieren und ergänzen, Kompressorenöl erneuern/ ergänzen, Innenraumfilter kontrollieren und wenn nötig erneuern, Entkeimung, Desinfektion der Luftkanäle und des Innenraums,

CHF 177.- anstatt CHF 207.-
(Mehrkosten aufgrund neuem Kältemittel R 1234, ca. ab JG. 2017, vorbehalten)


Klimaanlagen haben einen entscheidenden Schönheitsfehler: Sie sind nicht ganz dicht – und zwar ausnahmslos. Das Kältemittel verduftet im Laufe der Jahre klammheimlich aus dem Klimakreislauf.
Folge: Schon im zweiten bis dritten Lebensjahr kann ein Drittel der Kühlflüssigkeit fehlen und die Klimaanlage spürbar an Leistung verlieren. Weil mit dem Kältemittel auch die Schmierung für Dichtungen und den Kompressor verloren geht, kollabiert sie bei fehlender Pflege nach spätestens fünf bis acht Jahren.» Deshalb empfehlen wir Ihnen unseren Klimaservice, bei dem Ihre Klima-Anlage fachmännisch gewartet wird. Damit ein Mitarbeiter diese Arbeit mit dem Kältemittel ausführen darf, muss er seine Kompetenz an einer Prüfung mit entsprechendem Zertifikat nachweisen.

Autohersteller empfehlen, eine Klimaanlage alle zwei bis drei Jahre warten zu lassen, da selbst bei einer intakten Klimaanlage mit 800g Kältemittel jährlich zwischen 60 und 130g entweichen. Ist zu wenig Kältemittel oder Kompressorenöl enthalten, sind Defekte mit hohen Reparaturkosten die Folge.

In regelmässigen Abständen sollte der Innenraumfilter gecheckt werden. Dieser wird während der Fahrt von Pollen und Staub verstopft und muss ausgewechselt werden. Auch die Überprüfung des Verdampfers ist sinnvoll. Hier wird das flüssige Kühlmittel gasförmig und es entsteht Kälte. Die vorbei strömende Luft wird abgekühlt und in das Wageninnere
geleitet. Am Verdampfer kommt es durch die niedrige Temperatur zur Bildung von Kondenswasser, das zum Biotop für Bakterien und Pilze wird.
 




Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookTwitter
Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.