play4safety.ch – die neue Infoseite für Jugendliche und Schulen

Zürich, 27. August 2015. In der Schweiz verunfallten 2014 insgesamt 3‘387 Kinder und Jugendliche auf Schweizer Strassen. Gerade für die Gruppe der 13- bis 19jährigen besteht das grösste Unfallrisiko. Deshalb lanciert der TCS mit www.play4safety.ch die schweizweit erste umfassende Informationsplattform für Schüler und Lehrer mit Unterrichts- und Anschauungsmaterial zur Prävention von Verkehrsunfällen.

27. August 2015

Die interaktive Info- und Unterrichtsseite www.play4safety.ch bietet praktische Tipps und Hinweise zu Fragen rund um den Strassenverkehr und informiert über Unfallrisiken und Unfallfolgen sowie über Verkehrssicherheit und das korrekte Verhalten als Verkehrsteilnehmer. Das ergänzende Angebot von Unterrichtsvorschlägen, Anschauungsmaterialien, weiterführenden Links und einem eigenen Videoportal richtet sich darüber hinaus auch direkt an Schulen und Lehrpersonen der Sekundarstufen I und II. Sämtliche Informationen und Unterlagen sind kostenlos und bilden eine sorgfältig konzipierte Grundlage, um das Verhalten im Strassenverkehr, die Unfallfolgen und die Unfallprävention im Unterricht zu thematisieren. Zudem sind alle Materialien auf den Lehrplan ausgerichtet und kompatibel mit dem Lehrplan 21. 

Kostenloses Angebot für Schulen und Lehrbeauftragte

Der TCS engagiert sich bereits seit über einem Jahrhundert in den Bereichen Verkehrssicherheit und Unfallprävention. Im Zentrum steht dabei die Information und Sensibilisierung der verschiedenen Gruppen von Verkehrsteilnehmern in Bezug auf die generellen und gruppenspezifischen Risiken. Die Informations- und Unterrichtsplattform www.play4safety.ch ist ein weiterer Ausdruck dieser Bemühungen und richtet sich sowohl an interessierte Jugendliche wie auch direkt an Schulen und Lehrpersonen. Das Informations-, Unterrichts- und Anschauungsmaterial wurde unter der Federführung des TCS von einem internationalen Gremium von ausgewiesenen Verkehrs- und Sicherheitsexperten ausgearbeitet. Finanziell unterstützt wird das Projekt vom Fonds für Verkehrssicherheit (FVS).

Mehr Informationen unter www.play4safety.ch  

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.