Mietauto: Tücken und Gefahren der Automiete

Worauf Sie bei der Automiete achten sollten: Unsere Hinweise zu Buchung, Übernahme und Rückgabe des Mietwagens.


Mietwagen besser übers Internet buchen

Eine gute Vorbereitung der Automiete spart Kosten und vermeidet Ärger. Bei Buchungen übers Internet lassen sich die Preise oft besser vergleichen, wobei auch die inbegriffenen Leistungen zu berücksichtigen sind. Bei Online-Buchungen müssen meistens die Reisedaten (Flugnummer) und die Kreditkartenangaben angegeben werden. 

Extras wie Winterreifen, Kindersitze, Navigationsgeräte, Einwegmiete oder zusätzliche Fahrer können zumeist auch direkt über Internet gebucht werden – normalerweise gegen einen Aufpreis.

Automietvertrag genau lesen

Informieren Sie sich im Vorfeld, wo und zu welchen Zeiten das Mietfahrzeug übernommen werden kann. Voucher, Kreditkarte und Führerschein müssen bei der Übernahme vorgewiesen werden. Die Kreditkartennummer wird als Sicherheit hinterlegt. Ein Mietauto sollte immer vollgetankt übernommen werden.

Vor Ort kontrollieren Sie den Mietvertrag gründlich, so dass keine unerwünschten Zusätze in Rechnung gestellt werden können. Bei Unklarheiten oder Verständigungsschwierigkeiten sollten Sie auf jeden Fall zuerst Klarheit schaffen, bevor Sie den Vertrag unterschreiben und unnötige Gefahren eingehen.

Mietauto bei Übernahme sorgfältig kontrollieren

Auch das Mietfahrzeug ist sorgfältig zu begutachten:  

  • Prüfen Sie das Auto auf Beulen, Kratzer und Glasschäden.
  • Überprüfen Sie die Reifen, Räder und Tankanzeige sowie die Funktionskontrolle von Beleuchtung, Klimaanlage und Scheibenwischanlage.
  • Kontrollieren Sie ebenfalls, ob die erforderliche Ausrüstung (Reserverad, Verbandskasten, Pannendreieck, Warnweste usw.) vollständig vorhanden und brauchbar ist.
  • Bereits vorhandene Schäden und Defizite müssen dokumentiert sein, noch nicht dokumentierte Schäden müssen neu protokolliert oder allenfalls fotografiert werden.

Bei unzureichender Kontrolle und Dokumentation können solche Schäden ansonsten in Rechnung gestellt werden.

Wichtig: Abgabeprotokoll bei der Rückgabe

Der Mietwagen sollte wenn möglich während den Öffnungszeiten der betreffenden Station zurück gebracht werden. Denn es ist von Vorteil, wenn ein Mitarbeiter der Mietwagenfirma vor Ort das Mietauto auf Schäden kontrolliert und ein entsprechendes Abgabeprotokoll aushändigt. Dieses Dokument kann bei nachträglichen Forderungen nützlich sein. Ist man sich nicht einig bei Schäden, die im Protokoll vermerkt werden, empfiehlt es sich, den Sachverhalt auf dem Schadenprotokoll zu notieren und von beiden Parteien unterschreiben zu lassen. 

Mietwagen rechtzeitig zurückgeben

Wird ein Mietauto ausserhalb der Öffnungszeiten zur Station zurückgebracht, besteht ein Risiko. Denn wird das Auto beschädigt, bis die Automiete wieder öffnet, ist die Haftungsfrage unter Umständen ungeklärt. Bei Unsicherheiten ist es in jedem Fall ratsam, Fotos von der fraglichen Partie des Autos zu machen. Bringen Sie das Mietauto vollgetankt zurück, ansonsten können der Fehlbetrag und der Mehraufwand nachträglich in Rechnung gestellt werden.

Versicherungen: Haftpflicht und Selbstbehalt

Ganz wichtig ist bei der Automiete die Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 1 Million Franken. Empfehlenswert ist zudem eine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt. Gegebenenfalls kann man eine Zusatzversicherung abschliessen, die den Selbstbehalt auf CHF 0.- reduziert.

Grundsätzlich sollte man bei Fahrten im Ausland nichts unterschreiben, was man nicht eindeutig versteht. Im Zweifelsfalle organisieren Sie ein Übersetzer oder den Beistand eines Anwalts. 

Was ist bei einem Unfall zu tun?

Sichern Sie die Unfallstelle und rufen Sie die Polizei an. Erstellen Sie dann ein Protokoll inklusive Fotos vom Unfallhergang, das von allen Beteiligten unterschrieben wird. Wichtig ist, dass die Adresse vom Unfallgegner bekannt ist. Anschliessend verständigen Sie den Autovermieter und stellen Sie sicher, dass der Schaden von der Versicherung gedeckt wird.

TCS Checkliste für Mietwagen

Verwenden Sie die TCS Checkliste für Mietwagen, um von der Buchung bis zur Rückgabe Punkt für Punkt abhaken zu können. 

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.