Mitglieds-Karte
TCS Mastercard
Rechnung


Reiselust in der Schweiz erwacht

Ende der Pandemie: Es lässt sich eine Entspannung der Lage feststellen.

Zwar durchkreuzte die Corona-Pandemie im Jahr 2021 weiterhin die Reisepläne einer Mehrheit der Wohnbevölkerung, dennoch geben im Vergleich zum Vorjahr weniger Personen an, dass die Corona-Pandemie einen Einfluss auf die eigene Reiseplanung hatte (60%, -8 Prozentpunkte).


Auf die Frage wie Corona konkret die eigenen Reisepläne beeinflusst hat, antworten die meisten Bewohner:innen, dass Sie aufgrund der Pandemie in der Schweiz geblieben sind (34%). Rund eine Viertel hat laut eigenen Angaben die Reisen abgesagt oder verschoben.

Wie bereits im Vorjahr gibt fast die Hälfte der Bewohner:innen der Schweiz (47%) an, weniger oft gereist zu sein. Der sich seit 2018 manifestierende Trend, einer Zunahme an gar nie reisenden Personen, bricht in diesem Jahr ein und sinkt erstmals wieder (20%, -12 Prozentpunkte).

Gleichzeitig steigt der Anteil an Bewohner:innen, welche gleich viel gereist sind wie im Vorjahr (28%, +11 Prozentpunkte). Eine positive Trendwende bei den öfters Reisenden bleibt dagegen vorerst aus.

Die gefühlte Sehnsucht der Bevölkerung, sich wieder auf Reisen ins Ausland zu begeben, ist auf ähnlichem Niveau wie im Februar 2021 (43% eher/sehr gross). Es geben jedoch weniger Personen an, sehr grosse Sehnsucht zu haben (14%, -8 Prozentpunkte).

Weitere Erkenntnisse des TCS-Reisebarometers

Newsletter
Social Media
FacebookInstagramTwitterLinkedInYouTube
Touring Magazin
Touring Magazin
Apps
Neue Produkte & Jubiläen
50 Jahre Rechtsshutz
60 Jahre ETI Schutzbrief
Mitgliedschaft Familien
© 2022 Touring Club Schweiz Benutzungsbedingungen - rechtliche Informationen Datenschutz und Datensicherheit
V3.0.0 / Production publish 1
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Ihre Bestellung wird bearbeitet.