21.06.2018

Unterhaltsarbeiten im Schweizer Bahnnetz



21. Juni 2018

Die SBB möchten die Sommerzeit nutzen, um umfangreiche Bauarbeiten vorzunehmen. Es muss mit Einschränkungen gerechnet werden.

Vom 30. Juni bis zum 26. August arbeiten die SBB an schweizweit 30 Grossbaustellen. Es kommt zu Teil- und Streckensperrungen und es muss mit angepassten Abfahrzeiten, verlängerte Reisezeiten, Gleisänderungen, vermehrtem Umsteigen und Zugausfällen gerechnet werden. 

Sommerfahrplan

Eigens für diesen Zeitraum wurde ein Sommerfahrplan erstellt. Reisende, welche in diesem Zeitraum mit dem Zug unterwegs sind, sollten unbedingt vor der Abfahrt den Online-Fahrplan konsultieren.

Die Bauarbeiten wurden auf die Zeit der Sommerferien gelegt, damit weniger Pendler betroffen sind. Ausserdem können so die Bauarbeiten intensiviert werden und die Bauphase wird insgesamt kürzer.

Die drei grössten Baustellen

Lausanne - Bern

Auf dem Abschnitt Lausanne-Puidoux werden die Fahrbahn und Weichen erneuert. Auf der Strecke Lausanne - Bern ist der Abschnitt Lausanne - Puidoux - Chexbres vom 7. Juli bis 26. August unterbrochen. Weiter werden auch die Bahnhöfe Pully-Nord, La Conversion und Grandvaux optimiert um stufenloses Einsteigen zu ermöglichen.

Kunden im Fernverkehr können über Yverdon und Biel reisen, müssen aber mit einer längeren Reisezeit von 25 Minuten rechnen. Für die Regionalzüge werden Ersatzbusse zwischen Lausanne-Palézieux und Vevey - Puidoux-Chexbres unterwegs sein. Reisende von Freiburg welche nach Lausanne reisen möchten, können den Ersatzzug über Vevey nehmen, wo dann Verbindungen ins Wallis und nach Genf angeboten werden. Reisende von Lausanne nach Bern fahren mit der Linie "Pied du Jura" über Biel, es werden zusätzliche Fahrten geplant.

Weitere Unterbrüche: zwischen Freiburg und Grolley/Morat vom 7. bis 27. Juli

Basel - Olten

Zwischen Gelterkinden und Tecknau wird die Fahrbahn erneuert und die Strecke ist vom 30. Juni bis 13. August nur einspurig befahrbar. Die S-Züge zwischen Olten und Basel wie auch Brugg und Wettingen fallen während dieser Zeit aus. Die Fernverkehrszüge fahren früher ab, werden umgeleitet oder fallen aus:

  • Fernverkehr Lugano/Erstfeld–Basel SBB: Ausfall in beiden Richtungen zwischen Olten und Basel SBB
  • Fernverkehr Bern–Olten–Basel SBB: Umleitung via Läufelfingen
  • Fernverkehr Basel SBB–Olten–Bern: fahren in Basel SBB früher ab
  • Non-Stop-Züge Basel SBB - Zürich HB: von Montag bis Freitag vereinzelt via Fricktal oder Ausfall, am Wochenende alle via Fricktal
  • S3 Porrentruy/Laufen–Basel SBB–Olten: zwischen Gelterkinden und Tecknau im Stunden- statt im Halbstundentakt. Für die ausfallenden Züge fahren Bahnersatzbusse.
  • S9 Sissach–Läufelfingen–Olten:  Bahnersatzbusse, Reisezeit + 20 Minuten
  • S29 Turgi–Langenthal: Ausfall von Montag bis Freitag zwischen Brugg und Turgi
  • S6 Baden–Zürich HB–Uetikon: Ausfall von Montag bis Freitag zwischen Baden und Wettingen

Weitere Unterbrüche: zwischen Pratteln und Brugg nachts vom 12. - 17. August, zwischen Kaiseraugst und Brugg vom 18. bis 19. August 

St. Gallen - St. Gallen Winkeln

Die Fahrbahn muss erneuert werden. Vom 6. Juli bis 12. August ist die Strecke nur einspurig befahrbar. Es werden Züge des Regionalverkehrs (S55/S11) und Fernverkehr (IR/IC) abschnittsweise ausfallen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Touring Magazin
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.