Vermiete Deinen privaten Camper auf myCamper.ch

Nicolas, ein erfolgreicher Vermieter, erzählt von seinen Erfahrungen.
Tipp


myCamper ist die Sharing Plattform für Camper. In der Schweiz gibt es ca. 100’000 Wohnmobile, Wohnwagen und Camper, wovon ein Grossteil nur ein paar wenige Wochen im Jahr benutzt wird. myCamper erlaubt es den Fahrzeugbesitzern ihre Fahrzeuge in dieser Zeit zu vermieten. Dadurch können die Standzeit reduziert, die Fixkosten kompensiert und ein beträchtlicher Zusatzbatzen verdient werden. 

Nicolas erzählt von seinen Erfahrungen

Der myCamper Vermieter Nicolas erklärt im Interview welche Erfahrungen er beim Vermieten gemacht hat, wie die Mieter mit seinem Fahrzeug umgehen und welche Kriterien potenzielle Mieter für eine Miete seines Fahrzeugs erfüllen müssen.  

MyCamper Community

Nicolas, wie lange bist du schon Camper? 
Ich campe nun seit 4-5 Jahren mit meiner Familie im Wohnmobil. Davor haben wir oft auf Eurocamp Campingplätzen mit fest installiertem Mobilheim Ferien gemacht.

Wie häufig bist du selbst noch unterwegs mit deinem Wohnmobil?
Wir sind ziemlich oft unterwegs und campen auch im Winter. Letztes Jahr waren wir beispielsweise in Sörenberg beim Skifahren oder haben an der Basler Fasnacht vier Tage autark am Rhein gecampt. Wir sind locker 10’000 km im Jahr mit dem Camper unterwegs. Durch die Vermietung kommen dann nochmals ca. 5000 km dazu. 

Wie bist du zu myCamper gekommen?
Bei myCamper bin ich seit ca. 1.5 Jahren dabei. Wir sind 2016 durch einen Freund auf myCamper aufmerksam geworden. Ich wollte das dann ausprobieren um herauszufinden, ob ich damit den Unterhalt und die Kosten vom Camper reduzieren und ihn amortisieren kann.

Und was ist dein Fazit bezüglich dieser Punkte?
Der Unterhalt ist längst gedeckt und myCamper hilft auch das Wohnmobil zu amortisieren. Wir hatten letztes Jahr ca. CHF 6500 Einnahmen und dieses Jahr sind wir Mitte Juni bereits wieder bei CHF 2000. Und da kommt bestimmt noch mehr. Letztes Jahr haben wir unser Wohnmobil während der Sommerferien für 6 Wochen durchgehend vermietet. Dieses Jahr sind wir über die Sommerferien selbst unterwegs und fahren 3 Wochen nach Schottland und 1 Woche in den Schwarzwald. 

Wie hast du die Nachfrage nach eurem Wohnmobil in diesem Jahr wahrgenommen?
Wir hatten dieses Jahr in der Vorsaison mehr Anfragen als letztes Jahr. Ich nehme deshalb an, dass wir unser Wohnmobil auch in der Nachsaison noch ein paar Mal vermieten können. So landen wir dieses Jahr schlussendlich wahrscheinlich auch bei circa CHF 5000.
Wenn man das hochrechnet dauert die komplette Amortisation unseres Fahrzeugs ca. 7 Jahre. 

Wie oft hast du schon vermietet?
Letztes Jahr 5-6 mal und dieses Jahr bereits 2 mal. 

Wie ist dein Eindruck von den Mietern?
Zu 80% haben wir sehr positive Erfahrungen gemacht. Weil die Mieter wissen, dass die Fahrzeuge nicht von einer Firma sondern von Privaten vermietet werden und dadurch auch die Anonymität wegfällt, sind sie sehr vorsichtig bei der Handhabung. Wir haben das Wohnmobil meistens sauberer und gepflegter zurückbekommen, als wir es abgegeben haben. Teilweise haben Mieter sogar noch neue Sachen fürs Wohnmobil gekauft. So wurden beispielsweise alte Campingstühle von einem Mieter von sich aus ersetzt. In unserer kleinen Vorratskammer hatte es zudem oft mehr und bessere Sachen drin als vorher. 

Gab es auch schon mal Probleme bei der Vermietung?
Wir hatten einen Fall, der ein bisschen mühsam war. Der Mieter hat uns während seiner Reise ein paar Mal angerufen und dann auch bei der Rückgabe reklamiert, dass etwas nicht funktioniert habe und kaputt gewesen sei bzw. schlechte Qualität sei. 

Dann gab es einen Fall von sehr netten, lieben Mietern, die unser Wohnmobil beschädigt haben. Sie sind beim Manövrieren in einen Brückenpfeiler gefahren und haben beim Alkoven ein Teil abgerissen und die Storen beschädigt. Der Schaden in der Höhe von circa CHF 7000 wurde aber vollständig von der Versicherung gedeckt. 

Hast du Kriterien, welche Mieter bei dir erfüllen müssen, um dein Fahrzeug mieten zu dürfen?
Ja wir haben ein Familien Wohnmobil, welches sich auch primär an Familien richtet. Unsere Mieter sollten Campingerfahrung haben und mindestens 30 Jahre alt sein. Sonst sind wir flexibel. Wir hatten kürzlich eine Anfrage von einem 30-jährigen Mann, der mit seinen Kollegen an ein Motocross-Rennen wollte. Anfänglich waren wir etwas skeptisch. Die Gruppe ist dann aber bei uns vorbeigekommen, hat sich vorgestellt und das Wohnmobil angeschaut. Weil wir einen guten Eindruck von ihnen hatten, haben wir ihnen das Fahrzeug vermietet und es lief alles tiptop. Das Fahrzeug kam in einwandfreiem Zustand zurück. 

Würdest du myCamper weiterempfehlen?
Auf jeden Fall. Es ist ein gutes Startup und hat gute Leute, die dort arbeiten und die auch auf die Wünsche der Vermieter eingehen und Feedback umsetzen. 

Möchtest Du auch Deinen Camper vermieten?

Falls auch du deine Leidenschaft teilen und deinen Camper vermieten möchtest, kannst du noch bis am 31. Juli von der Aktion bei myCamper profitieren.

Für jedes neue Fahrzeug auf myCamper gibts einen CHF 50.00 TCS Camping Gutschein.

Gib dazu einfach bei der Erfassung des Campers auf www.mycamper.ch/de/vermieten den Empfehlungscode TCS18 ein. Bei Fragen steht dir das myCamper Team gerne unter info@mycamper.ch zur Verfügung. 

My Camper Community
 
War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein
100%
der Nutzer fanden diesen Artikel hilfreich
3 Bewertungen
 
Share Funktionen:
durckenE-MailFacebookGoogle +Twitter

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote des TCS

Newsletter
Social Media
Neue Produkte & Jubiläen
 
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Wir optimieren gerade unsere Website, und es kann zu längeren Ladezeiten kommen.