Bikesharing liegt im Trend

In Kombination mit dem ÖV wird das einfache Ausleihen von Velos immer populärer.

Publibike ist mit 100 Stationen und 1000 Velos der grösste Schweizer Bikesharing-Anbieter.

Publibikezoom

Noch nicht koordiniert

Bikesharing, wie die Mobilitätsform genannt wird, ist eine praktische Sache, nur gibt es in der Schweiz derzeit verschiedene Anbieter, welche noch nicht untereinander koordiniert sind. Laut dem Forum Bikesharing Schweiz gibt es heute in der Schweiz gegen 15 Bikesharing-Netze unterschiedlicher Grösse. Zudem haben knapp zehn Gemeinden Pilotstationen aufgestellt. 

Die Idee dabei ist, mit dem ÖV in eine Stadt zu fahren, auf ein Velo oder E-Bike umzusteigen und mit dem Zweirad dann an die Sitzung zu radeln oder die Stadt zu entdecken. Dabei sollten die Velos öffentlich zugänglich und einwegfähig sein.

Wichtigste Schweizer Anbieter

Am weitesten fortgeschritten ist der Bikesharinganbieter Publibike, welcher 2012 die Firma Velopass integriert hat. Publibike selber setzt sich aus den Firmen Postauto Schweiz AG, den SBB und Rent a Bike zusammen. Während Publibike eine nationale Bike­sharing-Plattform anstrebt, sind andere Veloselbstverleiher meist regional oder in Städten aktiv.

Schweizweit

An schweizweit 100 Stationen können 1000 Velos und E-Bikes mit einer Karte ausgeliehen werden. Angeboten werden auch Regiopässe. Das Angebot kann übers Internet oder ein App gebucht werden. Die Velos können im Jahresabo (65 Fr.) mit einem Regiopass (25 Fr.) oder im Stundentarif (ab 2 Fr.) gemietet werden. www.publibike.ch

Biel und Nordwestschweiz

Velospot begrenzt sich auf die Stadt Biel, betrieben werden 40 Stationen mit 250 Velos. Tageskarte ab Fr. 10.–, Jahresabo ab Fr. 60.–. Ausleihe mit Chipkarte.

Im Sommer 2013 sollen die Städte Neuenburg, La Chaux-de-Fonds und Le Locle dazukommen. Velospot plant für diese Städte netzübergreifende Karten anzubieten. www.velospot.ch

Luzern

Ausleihangebot in der Stadt Luzern. Bei diesem Anbieter können Velos stundenweise und in Kombination mit dem ÖV gemietet werden.

Ausleihe übers Telefon oder Internet. Nur während der Monate April bis November. Stundentarif Fr. 2.–. www.nextbike.ch

Basel, Bern, St. Gallen und Vevey

Carvelo2go ermöglicht in wenigen Schritten ein elektrisches Cargo-Bike zu buchen. Nach der Buchung holen Sie das Cargo-Bike am gewünschten Ort ab und geniessen innovative Velomobilität. www.carvelo.ch und www.carvelo2go.ch