Verkehrsprognosen

Die TCS-Verkehrsinfo bietet Ihnen jede Woche und jedes Wochenende eine neue Prognose für das Verkehrsaufkommen in der Schweiz sowie einen Überblick für das Jahr 2015.

Verkehrsprognosen

Sich vorher schlau zu machen, ist oft von grossem Vorteil. Staugefahren und Verkehrsaufkommen lassen sich aus der notwendigen Fachkenntnis und bis zu einem gewissen Grad aus Erfahrungswerten durchaus recht präzise abschätzen. 

Verkehrsprognosen für die Woche vom 30. März bis 1. April 2015

Die Verkehrsprognosen werden jeden Montag aktualisiert und anschliessend an dieser Stelle publiziert.

Prognosen für die Woche vom 30. März bis 1. April 2015

In Basel-Land und in den meisten Länder Nordeuropas haben die Frühlingsferien bereits begonnen. Am Grün-donnerstag beginnt dann in der ganzen Schweiz und in weiten Teilen Europas der Osterkurzurlaub. Daher werden sich zahlreiche Urlauber in Richtung Tessin, Italien und Frankreich begeben. Mit Stau und Wartezeiten ist daher auf den wichtigsten Nord-Südachsen (A2 Basel-Chiasso) und A13 (Chur-Bellinzona) zu rechnen.

Vor allem am Gotthardtunnel-Nordportal muss schon ab Mittwoch mit langen Staus und erheblichen Wartezeiten gerechnet werden. Diese können bis in die späten Nachtstunden andauern. Auch in der Nacht von Gründon-nerstag auf Karfreitag kann der Stau vor dem Nordportal in Göschenen die ganze Nacht hindurch andauern und dann durchgehend bis in die Abendstunden des Karfreitags bestehen bleiben.

Da viele Alpenpässe noch Wintersperre haben, wird es auch an den Verladestationen Geduld brauchen. Bei der Hinreise, vor allem am Freitag, kann es jeweils zwischen 9 und 20 Uhr an der Furka in Realp, am Löschberg in Kandersteg und am Vereina in Klosters-Selfranga zu Wartezeiten kommen.

Für Reisende, welche die Bahn als Transportmittel bevorzugen, setzt die SBB an Ostern zahlreiche Extrazüge ein.

H2 Gotthardpassstrasse

Wegen einer Dauerbaustelle zwischen Göschenen und Andermatt muss bis 2019 auf diesem Streckenabschnitt mit zum Teil erheblichen Behinderungen gerechnet werden.

Verkehrsprognosen | 30.03. - 01.04.2015zoom
Verkehrsprognosen | 30.03. - 01.04.2015

Zusammenfassend werden die wichtigsten Störungen auf folgenden Strecken erwartet:

Deutschschweiz

  • A1 zwischen Kirchberg und der Verzweigung Härkingen, zwischen Mägenwil und Neuenhof (Baustelle), zwischen dem Brüttisellerkreuz und der Verzweigung Winterthur-Ost
  • A2 vor dem Grenzübergang Weil am Rhein, zwischen Basel-Breite und der Verzweigung Augst, zwischen Erstfeld und dem Gotthard-Nordportal in Göschenen
  • A3 vor dem Grenzübergang Basel St. Louis und zwischen Walenstadt und der Verzweigung Sarganserland
  • A1/A6 Umfahrung von Bern
  • A1/A3 Umfahrung von Zürich
  • A2/A3/A18 Ost und Nordtangente von Basel (Stadtautobahnen)


Westschweiz und Wallis

  • A1 zwischen Lausanne und Vernier und vor dem Grenzübergang Bardonnex
  • A9 zwischen Martigny und Vevey sowie auf der Simplonpassstrasse
  • A1 Umfahrung von Genf
  • A1/A9 Umfahrung von Lausanne


Tessin und Graubünden

  • A2 zwischen Biasca und dem Gotthard-Tunnel, zwischen Lugano-Nord und Mendrisio und vor dem Grenzübergang Chiasso/Brogeda
  • A13 zwischen der Verzweigung Sarganserland und Chur, zwischen Chur-Süd und Reichenau sowie vor beiden Zufahrten des San Bernardino-Tunnels


Pässe mit Wintersperre

  • Albula, Flüela, Furka, Forcola di Livigno, Gotthard, Grimsel, Grosser Sankt Bernhard, Klausen, Nufenen , Oberalp, San Bernardino, Splügen, Susten und Umbrail


Wichtig

Bei den obenstehenden Informationen handelt es sich um Prognosen, die aufgrund der zur Verfügung stehenden Daten (Schulferienkalender, Statistiken, Veranstaltungen, Baustellen…) ausgearbeitet wurden. Nicht voraussehbare Ereignisse oder Verkehrsbehinderungen können diese Nachrichten sowie die Verkehrsbedingungen beeinflussen.

Deshalb fordern wir die Automobilisten auf (vor allem in dieser Jahreszeit mit häufigen Veränderungen der Strassenverhältnissen), sich vor und während der Reise über die verschiedenen, durch den TCS zur Verfügung gestellten Möglichkeiten, zu informieren: Verkehrsinfo auf unserer Website (aktuelle Verkehrslage und Strassenzustand), Infozentrale für Verkehrs- und Reiseinfos, App für Mobiltelefone, Twitter.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!

Die Verkehrsprognosen werden jeden Montag aktualisiert und anschliessend an dieser Stelle publiziert.

Prognosen für das Wochende vom 1. bis 6. April 2015

Die Frühlings- und Osterferien haben in der ganzen Schweiz und den meisten Länder Europas begonnen. Zahl-reiche Urlauber werden sich bereits am Mittwochnachmittag auf den Weg in Richtung Frankreich, Tessin und Italien machen. Am Ostermontag werden sich viele Kurzurlauber auf die Rückreise Richtung Norden begeben. Folglich muss mit erheblichen Staus und Wartezeiten gerechnet werden. Dies besonders auf den wichtigsten Nord-Süd-Achsen (A2 Basel - Gotthard - Chiasso und A13 St. Margrethen - San Bernardino-Bellinzona), auf Au-tobahnabschnitten auf denen sich Grossbaustellen befinden sowie auch auf zahlreichen Strassen im Alpenraum.

Speziell am Nadelöhr Gotthardtunnel werden langen Staus und Wartezeiten erwartet. Die Staus können am Gotthard am Abend jeweils bis in die späten Nachtstunden andauern. In der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag kann der Stau vor dem Nordportal in Göschenen auch die ganze Nacht hindurch andauern und dann bis in die Abendstunden des Karfreitags bestehen bleiben. Auch der Samstag wird als verkehrsintensiver Tag eingestuft. Ostersonntag hingegen ist mit eher wenig Verkehr auf den Schweizer Strassen zu rechnen. Oster-montag wird sich dann die Rückreisewelle in Richtung Norden begeben. Staus und lange Wartezeiten sind auf der A2 zwischen Biasca und Airolo aber auch auf der San Bernardino-Route ziemlich sicher.

Da die meisten Alpenpässe noch Wintersperre haben, wird es auch an den Verladestationen Geduld brauchen. Bei der Hinreise (vor allem am Gründonnerstag, am Karfreitag und eventuell noch am Samstag) kann es jeweils zwischen 10 und 20 Uhr an der Furka in Realp, am Lötschberg in Kandersteg und am Vereina in Klosters-Selfranga zu Wartezeiten kommen. Bei der Rückreise (vor allem am Montag und Dienstag) sind Wartezeiten jeweils von 10 bis 19 Uhr möglich. Dies betrifft die Furka in Oberwald, den Lötschberg in Goppenstein und den Vereina in Lavin-Sagliains. Für Reisende, welche die Bahn als Transportmittel bevorzugen, setzt die SBB an Os-tern zahlreiche Extrazüge ein.

H2 Gotthardpassstrasse

Wegen einer Dauerbaustelle zwischen Göschenen und Andermatt muss bis 2019 auf diesem Streckenabschnitt mit zum Teil erheblichen Behinderungen gerechnet werden.

Verkehrsprognosen | 01.04. - 06.04.2015zoom
Verkehrsprognosen | 01.04. - 06.04.2015

Zusammenfassend werden die wichtigsten Störungen auf folgenden Strecken erwartet:


Deutschschweiz

  • A1 zwischen Kirchberg und der Verzweigung Härkingen
  • A2 vor dem Grenzübergang Weil am Rhein, zwischen Basel-Breite und der Verzweigung Augst, zwi-schen Erstfeld und dem Gotthard-Nordportal in Göschenen
  • A3 vor dem Grenzübergang Basel St. Louis, zwischen Walenstadt und der Verzweigung Sarganserland
  • A1/A6 Umfahrung von Bern
  • A1/A3 Umfahrung von Zürich
  • A2/A3 Ost- und Nordtangente von Basel (Stadtautobahnen)


Westschweiz und Wallis

  • A1 zwischen Lausanne und Vernier sowie vor dem Grenzübergang Bardonnex
  • A9 zwischen Martigny und Vevey sowie auf der Simplonpassstrasse
  • A1 Umfahrung von Genf
  • A1/A9 Umfahrung von Lausanne


Tessin und Graubünden

  • A2 zwischen Biasca und dem Südportal des Gotthards in Airolo, zwischen Lugano-Nord und Mendrisio sowie vor dem Grenzübergang Chiasso/Brogeda
  • A13 zwischen der Verzweigung Sarganserland und Chur, zwischen Chur-Süd und Reichenau sowie vor beiden Zufahrten des San Bernardino-Tunnels


Pässe mit Wintersperre

  • Albula, Flüela, Furka, Forcola di Livigno, Gotthard, Grimsel, Grosser Sankt Bernhard, Klausen, Nufenen, Oberalp, San Bernardino, Splügen, Susten und Umbrail


Wichtig

Bei den obenstehenden Informationen handelt es sich um Prognosen, die aufgrund der zur Verfügung stehenden Daten (Schulferienkalender, Statistiken, Veranstaltungen, Baustellen…) ausgearbeitet wurden. Nicht voraussehbare Ereignisse oder Verkehrsbehinderungen können diese Nachrichten sowie die Verkehrsbedingungen beeinflussen.

Deshalb fordern wir die Automobilisten auf (vor allem in dieser Jahreszeit mit häufigen Veränderungen der Strassenverhältnissen), sich vor und während der Reise über die verschiedenen, durch den TCS zur Verfügung gestellten Möglichkeiten, zu informieren: Verkehrsinfo auf unserer Website (aktuelle Verkehrslage und Strassenzustand), Infozentrale für Verkehrs- und Reiseinfos, App für Mobiltelefone, Twitter.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!

Verkehrsprognosen

Teilen

DB-Autozug

Als TCS-Mitglied profitieren Sie von EUR 10.- Ermässigung je Strecke mit dem Autozug der Deutschen Bahn.

Autoverlad

Downloads

Mehr zum Thema

TCS-Applikation

Schulferien 2015